Landesliga Hammonia: SVE verliert erneut
12.08.2007

Der SV Eidelstedt wartet nach vier Spieltagen noch immer auf seinen ersten Saisonsieg in der Landesliga Hammonia. Am Sonntagmorgen verlor der Klub von der Elbgaustraße beim FC Teutonia 05 mit 1:2. "Wir haben viel zu weit von unseren Gegenspielern weggestanden und die Zweikämpfe nicht angenommen", übte SVE-Coach Eddy Marcus Kritik.

Nachdem die Teutonen in der Anfangsphase einige gute Chancen vergeben hatten, war es ausgerechnet der Ex-Eidelstedter Artur Gorski, der nach 26 Minuten zum 1:0 einköpfte. Zehn Minuten vor dem Abpfiff erhöhte Gorski auf 2:0, das Bryan Paires nur noch verkürzen konnte (85.). In der Nachspielzeit handelte sich SVE-Torwart René Peim zu allem Überfluss noch die Rote Karte ein.

Der TSV Uetersen kam zeitgleich zu einem 4:0-Sieg beim Hamburger SV III. Kurz vor der Pause zirkelte Selcuk Turan einen 18-Meter-Freistoß zum 0:1 ins Netz. Unmittelbar nach dem Seitenwechsel erhöhte Florian Blaedtke aus halbrechter Position mit einem Schuss ins lange Eck. Roland Anders legte nach Vorarbeit von Frank Saaba das 3:0 nach (73.), und direkt danach traf Saaba, nach einem herrlichen Sololauf von Christian Kilb, per Abstauber zum 4:0-Endstand.


Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.