Landesliga Hammonia: Corona-Absage vom VfL Pinneberg
08.10.2020

VfL-Trainer Marc Zippel muss mit seinem Team
eine Pause einlegen.
„Wir haben einen Spieler, der heute vom Gesundheitsamt kontaktiert wurde.“ Mit diesem Satz begründete Florian Holstein, Sportlicher Leiter des VfL Pinneberg, am Donnerstag in einem WhatsApp-Gruppenchat, weshalb das für Freitag, 9. Oktober geplante Landesliga-Hammonia-Spiel bei TuRa Harksheide abgesagt wurde. In dem Chat versicherte Holstein zudem, dass „Rücksprache mit dem Spielausschuss des Hamburger Fußball-Verbandes gehalten worden“ sei.

Auf der facebook-Seite der Ersten Herren des VfL Pinneberg wurde anschließend folgende Mitteilung veröffentlicht:

„Leider hat es uns jetzt auch ‚erwischt‘: Aufgrund der Corona-Pandemie haben wir uns mit TuRa Harksheide und dem HFV (Herrn Hammer vom Spielausschuss) auf eine Absetzung und Neuansetzung der morgigen Landesliga-Partie geeinigt. Wir hätten sehr gerne gespielt, aber die Gesundheit geht nun einmal vor!“

Wann die Begegnung des dritten Spieltages am Exerzierplatz nachgeholt werden soll, ist noch fraglich.

Link: SportNord-Bericht vom 06.10.2020 über das 3:3-Unentschieden von Harksheide bei Rasensport Uetersen

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.