Bezirksliga Ost: Stephan zurück im Börnsener Tor
08.10.2020

Lars Stephan (im roten Trikot) ist ab sofort wieder
für den SV Börnsen aktiv.
Den vielen Schreckensnachrichten über verletzte Spieler – zuletzt war bei Bennet Ohrt ein Kreuzbandriss und ein Riss des vorderen Kreuzbandes und ein Riss des inneren Meniskus diagnostiziert worden (SportNord berichtete) – mussten die Verantwortlichen des SV Börnsen am Donnerstag eine weitere hinzufügen. Wie die SVB-Offiziellen via facebook vermeldeten, fällt Timo Meyer mit Meniskus-Problemen vorerst aus. „Endgültigen Aufschluss über die Schwere der Verletzung bringt eine weitere Untersuchung am Freitag“, hieß es auf der facebook-Seite des Ost-Bezirksligisten.

Mit Jan Mehlhorn stand SVB-Coach Mirko Petersen dadurch nur noch ein Torwart zur Verfügung. Und „auf den Austausch von Spielern zwischen Erster und Zweiter Herren wollen wir aufgrund der Infektionsgefahr verzichten“, so die Begründung der Börnsener Verantwortungsträger dafür, weshalb kein Keeper aus der Reserve hochgezogen wurde.

Für den Posten zwischen den Pfosten wurde nun aber Lars Stephan reaktiviert. Stephan hatte den Hamfelderedder im Sommer verlassen (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link). „Nach internen Gesprächen des Trainerteams kam der Wunsch auf, sich auf der Torhüterposition nochmals umzusehen, da nicht abzuschätzen ist, wann Timo Meyer wieder einsatzfähig ist“, hieß es zu der Rückkehr von Stephan auf der facebook-Seite der Börnsener, auf der SVB-Liga-Manager Nils Marx-Kneisel wie folgt zitiert wurde: „Momentan klebt uns echt die Kacke am Schuh. So ein Verletzungspech habe ich selten erlebt. Umso glücklicher sind wir, dass wir Stephan zu einer Rückkehr bis Winter überzeugen konnten. Stephan kennt die Mannschaft und ist hoch angesehen. Für uns ist das wie ein Sechser im Lotto.“

Link: SportNord-Bericht vom 02.04.2020 über den Abschied von Lars Stephan vom SV Börnsen

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.