Kreisliga 7: Corona-Absage von Waldenau
06.10.2020

SuS-Trainer Fabian Buller konnte mit seinem
Team nicht in Wedel antreten.
Fast zeitgleich und genauso kurzfristig wie das Zweitliga-Spiel des Hamburger SV gegen den FC Erzgebirge Aue, dessen Mannschaft vom heimischen Gesundheitsamt wegen angeblich (!) positiver Corona-Testergebnisse in das Erzgebirge zurückbeordert worden war, wurde am Sonntagvormittag in der Kreisliga 7 die Partie zwischen dem SC Cosmos Wedel und SuS Waldenau abgesagt. Um 10.20 Uhr erfuhr Andreas Sowade, Betreuer der Ersten Herren der „Cosmonauten“, davon, dass die Waldenauer zu dem für 13 Uhr angesetzten Gastspiel auf dem Kunstrasenplatz an der Schulauer Straße nicht antreten werden.

Im offiziellen DFB-Net wurde zunächst ein kampfloser 3:0-Sieg für die Elbstädter eingegeben. Davon ausgehend, dass die Partie neu angesetzt wird, sofern die SuS-Verantwortlichen ein entsprechendes Attest beim Hamburger Fußball-Verband vorlegen können, gab SportNord ein „ausgefallen“ als Ergebnis ein. Im Laufe des Dienstags wurde auch im maßgeblichen DFB-Net ein „ausgefallen“ eingetragen, so dass der geneigte Fußball-Beobachter davon ausgehen kann, dass der HFV-Spielausschuss die Begegnung des dritten Spieltages neu ansetzen wird. Ob die Waldenauer wie vorgesehen am kommenden Sonntag, 11. Oktober um 14 Uhr am Jappopweg Grün-Weiß Eimsbüttel II empfangen können, ist indes fraglich.

Link: SportNord-Bericht vom 04.08.2020 über das Trainer-Engagement von Chris Coskunmeric beim SC Cosmos Wedel

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.