Aktuell: Wurde Stellingen beim A-Klassen-Aufstieg übergangen?
08.09.2020

Henning Steinhaus und die Vierten Herren von
Eintracht Lokstedt weisen den besten Punkte-
Quotienten aller A-Kreisklassen-Teams auf.
35 Mannschaften vollzogen in diesem Sommer im Bereich des Hamburger Fußball-Verbandes den Aufstieg aus der B-Kreisklasse in die A-Kreisklasse. Die wieder einmal sehr hohe Anzahl an Aufsteigern ist damit zu erklären, dass den lediglich fünf B-Klassen-Staffeln acht A-Kreisklassen gegenüberstehen und in der A-Klasse durch zahlreiche Rückzüge und von Beginn der Saison 2019/2020 an frei gebliebene Plätze zusätzlicher Platz für Neulinge war.

SportNord hat nun einmal die Aufstiegsanwärter aus dem Abschlussklassement der abgebrochenen Saison 2019/2020 in der B-Klasse, von den Spitzenreitern bis hin zu den Tabellen-Neunten, ihrem Punkte-Quotienten nach aufgelistet. Nicht mehr für einen Aufstieg infrage kamen die rot und gefettet dargestellten Teams TBS Pinneberg III, TuS Hasloh II und HT 16 III, da sie für die kommende Serie 2020/2021 gar nicht mehr gemeldet wurden. Bei den Haslohern liegt dies daran, dass zahlreiche Akteure zum Nachbarn TuS Holstein Quickborn gingen und dort das neue B-Klassen-Reserve-Team verstärken, während TBS aufgrund von vielen Spieler-Abgängen seine Dritte und Zweite Mannschaft abmelden musste.

In gelb und gefettet wurden die Mannschaften dargestellt, die (noch?) nicht den Aufstieg aus der B- in die A-Klasse vollzogen haben. Dabei stellt sich die Frage, ob der HFV-Spielausschuss den TSV Stellingen 88 unrechtmäßigerweise übergangen hat. Denn die Stellinger wurden zwar in der abgebrochenen Spielzeit nur Tabellen-Neunter der B-Kreisklasse 5, müssten aber eventuell gewertet werden wie ein Rang-Achter, da in ihrer Staffel Eintracht Fuhlsbüttel, das als Team der Insassen der Justizvollzugsanstalt Fuhlsbüttel nur Heimspiele absolviert und nicht aufstiegsberechtigt ist, Tabellen-Fünfter wurde.

In den Durchführungsbestimmungen des HFV heißt es dazu: „In der Staffel, in der Eintracht Fuhlsbüttel spielt, steigt bei einer Meisterschaft von Eintracht Fuhlsbüttel der Zweitplatzierte in die Kreisklasse auf. Gleiches gilt, wenn Eintracht Fuhlsbüttel zweit-/drittplatziert ist. Dann wird für den Dritt-/Viertplatzierten die Quotienten-Regelung angewendet.“

Sollte diese Regelung auch noch Anwendung finden, wenn die Fuhlsbütteler Eintracht Rang-Fünfter wird, und auch für die auf den Plätzen sechs, sieben, acht sowie neun liegenden Staffel-Konkurrenten Gültigkeit haben, wären die Stellinger, die der HFV erneut in die B-Kreisklasse 5 einteilte, aufgrund ihres besseren Quotienten vor dem SC Vier- und Marschlande IV, den der HFV noch in die (geographisch unpassende) A-Kreisklasse 1 aufsteigen ließ, aufstiegsberechtigt gewesen.

An der Vogt-Kölln-Straße können aber so oder so Aufstiegshoffnungen keimen: Da Arne Frank, neuer Coach des SC Cosmos Wedel III, klargestellt hatte, dass er mit seinem Team nach dem achten Platz in der B-Kreisklasse 3 definitiv nicht in die A-Klasse aufsteigen wolle (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link), sind die Stellinger der erste Nachrück-Kandidat. Und das sowohl in einer Wertung, in der sie zu den Tabellen-Achten dazugerechnet werden, als auch in der Wertung, in der sie nur als Tabellen-Neunter gelten, da sie den besten Punkte-Schnitt aller B-Klassen-Neuntplatzierten haben, knapp vor dem HSV Barmbek-Uhlenhorst V, der in beiden Varianten der zweite Nachrück-Kandidat wäre (siehe unten stehende Auflistung).

Positiv: Die Stellinger passen nach geographischen Gesichtspunkten in die A-Kreisklasse 4, in die der HFV überraschend die „Cosmonauten“ eingeteilt hatte. Die Cosmos-Dritte könnte stattdessen in der B-Kreisklasse 3 verbleiben und dafür der FC Hamburg II aus der B-Klasse 3 in die Parallelstaffel 5 wandern, die die Wunsch-Staffel des FCH-Liga-Trainers Thomas Ziemke ist, „weil sie geographisch einfach am besten passt“ und für das mit einigen Flüchtlingen besetzte Reserve-Team „die vielen Fahrten in den Kreis Pinneberg, die in der B-Kreisklasse 3 notwendig sein würden, kaum möglich wären“.

Sollte der HFV-Spielausschuss diesen „Dreier-Tausch“ (TSV Stellingen 88 in die A-Kreisklasse 4, Cosmos Wedel III in die B-Kreisklasse 3 und FC Hamburg II in die B-Kreisklasse 5) in die Tat umsetzen, hätte er sich, nach all der Kritik aus den vergangenen Tagen, endlich einmal ein Kompliment verdient!


Die Rangliste der Erst- bis Viertplatzierten

Erstplatzierte:
1. FC Eintracht Lokstedt IV (Staffel 5) ... 18 Spiele, 52 Punkte > 2,89 Quotient
2. SC Hamm 02 (Staffel 2) ... 18 Spiele, 46 Punkte > 2,56 Quotient
3. FC Voran Ohe II (Staffel 4) ... 14 Spiele, 35 Punkte > 2,50 Quotient
4. Bramfelder SV III (Staffel 1) ... 19 Spiele, 47 Punkte > 2,47 Quotient
5. TuRa Harksheide IV (Staffel 3) ... 18 Spiele, 43 Punkte > 2,39 Quotient

Zweitplatzierte:
6. Harburger SC II (Staffel 2) ... 18 Spiele, 46 Punkte > 2,56 Quotient
7. TSV DuWo 08 II (Staffel 1) ... 19 Spiele, 45 Punkte > 2,37 Quotient
8. ETSV Hamburg III (Staffel 4) ... 14 Spiele, 33 Punkte > 2,36 Quotient
9. FC Hamburger Berg (Staffel 3) ... 17 Spiele, 40 Punkte > 2,35 Quotient
10. FTSV Komet Blankenese II (Staffel 5) ... 19 Spiele, 44 Punkte > 2,32 Quotient

Drittplatzierte:
11. Milonairs Club (Staffel 2) ... 17 Spiele, 39 Punkte > 2,29 Quotient
12. SV West-Eimsbüttel III (Staffel 1) ... 17 Spiele, 37 Punkte > 2,18 Quotient
13. SV Eidelstedt III (Staffel 5) ... 20 Spiele, 43 Punkte > 2,15 Quotient
14. SC Wentorf III (Staffel 4) ... 16 Spiele, 34 Punkte > 2,13 Quotient
15. Hamburger Gehörlosen SV 04 (Staffel 3) ... 19 Spiele, 38 Punkte > 2,00 Quotient

Viertplatzierte:
16. MSV Hamburg IV (Staffel 4) ... 17 Spiele, 38 Punkte 95:40 (+ 56) Tore, 2,12 Quotient
17. SV Wilhelmsburg III (Staffel 2) ... 17 Spiele, 36 Punkte, 67:31 (+ 36) Tore > 2,12 Quotient
18. SV Groß Borstel 08 II (Staffel 5) ... 18 Spiele, 37 Punkte > 2,06 Quotient
19. Rahlstedter SC V (Staffel 1) ... 19 Spiele, 37 Punkte > 1,95 Quotient
20. TBS Pinneberg III (Staffel 3) ... 15 Spiele, 28 Punkte > 1,87 Quotient



Variante 1: Die Fünft- bis Neuntplatzierten mit Aufrücken der hinter Eintracht Fuhlsbüttel stehenden Teams

Fünftplatzierte:
21. HT 16 II (Staffel 2) ... 17 Spiele, 34 Punkte, 76:59 (+ 17) Tore > 2,0 Quotient
22. SV Hamwarde II (Staffel 4) ... 14 Spiele, 28 Punkte, 62:54 (+ 8) Tore > 2,0 Quotient
23. TSC Wellingsbüttel III (Staffel 1) ... 19 Spiele, 35 Punkte > 1,84 Quotient
24. Hamburg Hurricanes II (Staffel 3) ... 18 Spiele, 33 Punkte > 1,83 Quotient
25. UH-Adler IV (Staffel 5) ... 20 Spiele, 27 Punkte > 1,35 Quotient

Sechstplatzierte:
26. FTSV Altenwerder IV (Staffel 2) ... 19 Spiele, 36 Punkte > 1,90 Quotient
27. Oststeinbeker SV III (Staffel 4) ... 15 Spiele, 28 Punkte > 1,87 Quotient
28. SC Poppenbüttel II (Staffel 1) ... 19 Spiele, 34 Punkte > 1,79 Quotient
29. SV Lohkamp III (Staffel 3) ... 18 Spiele, 29 Punkte > 1,61 Quotient
30. VSK Blau-Weiss Ellas II (Staffel 5) ... 18 Spiele, 22 Punkte > 1,22 Quotient

Siebtplatzierte:
31. DSC Hanseat II (Staffel 2) ... 18 Spiele, 34 Punkte > 1,89 Quotient
32. Bramfelder SV IV (Staffel 4) ... 17 Spiele, 30 Punkte > 1,77 Quotient
33. Walddörfer SV III (Staffel 1) ... 18 Spiele, 28 Punkte > 1,56 Quotient
34. TuS Hasloh II (Staffel 3) ... 17 Spiele, 25 Punkte > 1,47 Quotient
35. SV Lurup III (Staffel 5) ... 19 Spiele, 23 Punkte > 1,21 Quotient

Achtplatzierte:
36. HT 16 III (Staffel 1) ... 18 Spiele, 28 Punkte > 1,56 Quotient
37. Dersimspor II (Staffel 2) ... 16 Spiele, 20 Punkte > 1,25 Quotient
38. SC Cosmos Wedel III (Staffel 3) ... 20 Spiele, 24 Punkte > 1,20 Quotient
39. TSV Stellingen 88 (Staffel 5) ... 19 Spiele, 21 Punkte > 1,11 Quotient
40. SC Vier- und Marschlande IV (Staffel 4) ... 15 Spiele, 15 Punkte > 1,00 Quotient

Neuntplatzierte:
41. HSV Barmbek-Uhlenhorst V (Staffel 1) ... 18 Spiele, 19 Punkte > 43:43 ( 0) Tore, 1,06 Quotient
42. Altona 93 IV (Staffel 5) ... 18 Spiele, 19 Punkte > 50:60 (- 10) Tore > 1,06 Quotient
43. FC Hamburg II (Staffel 3) ... 17 Spiele, 18 Punkte > 28:54 (- 26) Tore > 1,06 Quotient
44. TSG Bergedorf III (Staffel 4) ... 15 Spiele, 12 Punkte > 0,80 Quotient
45. TuS Hamburg II (Staffel 2) ... 18 Spiele, 14 Punkte > 0,78 Quotient




Variante 2: Die Fünft- bis Neuntplatzierten ohne Aufrücken der hinter Eintracht Fuhlsbüttel stehenden Teams

Fünftplatzierte:
21. HT 16 II (Staffel 2) ... 17 Spiele, 34 Punkte, 76:59 (+ 17) Tore > 2,0 Quotient
22. SV Hamwarde II (Staffel 4) ... 14 Spiele, 28 Punkte, 62:54 (+ 8) Tore > 2,0 Quotient
23. TSC Wellingsbüttel III (Staffel 1) ... 19 Spiele, 35 Punkte > 1,84 Quotient
24. Hamburg Hurricanes II (Staffel 3) ... 18 Spiele, 33 Punkte > 1,83 Quotient

Sechstplatzierte:
25. FTSV Altenwerder IV (Staffel 2) ... 19 Spiele, 36 Punkte > 1,90 Quotient
26. Oststeinbeker SV III (Staffel 4) ... 15 Spiele, 28 Punkte > 1,87 Quotient
27. SC Poppenbüttel II (Staffel 1) ... 19 Spiele, 34 Punkte > 1,79 Quotient
28. SV Lohkamp III (Staffel 3) ... 18 Spiele, 29 Punkte > 1,61 Quotient
29. UH-Adler IV (Staffel 5) ... 20 Spiele, 27 Punkte > 1,35 Quotient

Siebtplatzierte:
30. DSC Hanseat II (Staffel 2) ... 18 Spiele, 34 Punkte > 1,89 Quotient
31. Bramfelder SV IV (Staffel 4) ... 17 Spiele, 30 Punkte > 1,77 Quotient
32. Walddörfer SV III (Staffel 1) ... 18 Spiele, 28 Punkte > 1,56 Quotient
33. TuS Hasloh II (Staffel 3) ... 17 Spiele, 25 Punkte > 1,47 Quotient
34. VSK Blau-Weiss Ellas II (Staffel 5) ... 18 Spiele, 22 Punkte > 1,22 Quotient

Achtplatzierte:
35. HT 16 III (Staffel 1) ... 18 Spiele, 28 Punkte > 1,56 Quotient
36. Dersimspor II (Staffel 2) ... 16 Spiele, 20 Punkte > 1,25 Quotient
37. SV Lurup III (Staffel 5) ... 19 Spiele, 23 Punkte > 1,21 Quotient
38. SC Cosmos Wedel III (Staffel 3) ... 20 Spiele, 24 Punkte > 1,20 Quotient
39. SC Vier- und Marschlande IV (Staffel 4) ... 15 Spiele, 15 Punkte > 1,00 Quotient

Neuntplatzierte:
40. TSV Stellingen 88 (Staffel 5) ... 19 Spiele, 21 Punkte > 1,11 Quotient
41. HSV Barmbek-Uhlenhorst V (Staffel 1) ... 18 Spiele, 19 Punkte > 43:43 ( 0) Tore, 1,06 Quotient
42. FC Hamburg II (Staffel 3) ... 17 Spiele, 18 Punkte > 28:54 (- 26) Tore > 1,06
43. TSG Bergedorf III (Staffel 4) ... 15 Spiele, 12 Punkte > 0,80 Quotient
44. TuS Hamburg II (Staffel 2) ... 18 Spiele, 14 Punkte > 0,78 Quotient


Link: SportNord-Bericht vom 07.09.2020 über Arne Franks Wunsch nach einem Verbleib in der B-Kreisklasse

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.