Landesliga: Eine 16er- und eine 17er-Staffel ohne Kummerfeld
04.09.2020

Trainer Jörg Schwarzer und TuRa Harksheide, die in diesem Jahr
den Aufstieg knapp verpassten, zählen in der neuen Serie in der
Landesliga zu den Aufstiegsanwärtern.
Bei der Einteilung der beiden Landesliga-Staffeln für die Saison 2020/2021, die die Verantwortlichen des Hamburger Fußball-Verbandes am Freitag veröffentlichten, entschied sich der HFV-Spielausschuss für eine 16er- und eine 17er-Staffel. Obwohl die Offiziellen von Blau-Weiß 96 Schenefeld, das zum Zeitpunkt des Abbruchs der Serie 2019/2020 als Schlusslicht einen Regelabstiegsplatz innehatte, ihr Team absteigen ließen und nur noch für die Bezirksliga meldeten, ließen die Verbandsoffiziellen den Kummerfelder SV als besten Bezirksliga-Zweitplatzierten nicht zusätzlich aufsteigen.

Dabei hätten die Kummerfelder die Hammonia-Staffel ergänzen können, was zwei 17er-Staffeln bedeutet hätte. Alternativ hätte der HSV Barmbek-Uhlenhorst II aus der Hammonia- in die Hansa-Staffel wechseln können, was ohne dass dies dort mehr Spieltage zur Folge gehabt hätte. Dann hätte es nämlich 18 anstatt 17 Teams in jeder Staffel gegeben, wodurch nicht an jedem Spieltag jeweils eine Mannschaft pro Staffel spielfrei gehabt hätte. Und die Kummerfelder hätten als 16. Team die Hammonia-Staffel komplettieren können.

Der Regelung des Verbands für die Saison 2020/2021 folgend, dass nur die Hinrunde regulär ausgespielt wird (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link), wandern die Teams, die nach jener Hinrunde die Tabellenplätze eins bis sieben belegen, in die Meisterrunde, wo sie zumindest ein weiteres Sechstliga-Jahr bereits sicher haben und einen Aufsteiger in die Oberliga ausspielen. Die Teams, die die Plätze acht bis 17 innehaben, gehen in die Abstiegsrunde, wo sie um den Klassenerhalt kämpfen müssen.


Landesliga Hammonia

1. TuRa Harksheide (Staffel-Zweiter)
2. SV Halstenbek-Rellingen
3. Eimsbütteler TV
4. FC Eintracht Lokstedt
5. HSV Barmbek-Uhlenhorst II
6. SSV Rantzau
7. Harburger TB
8. SC Hansa 11
9. SC Sternschanze
10. SC Nienstedten
11. Niendorfer TSV II
12. Inter Eidelstedt
13. FK Nikola Tesla
14. VfL Pinneberg
15. SC Victoria Hamburg II (Neuling)
16. Rasensport Uetersen (Neuling)


Landesliga Hansa

1. SV Altengamme (Staffel-Zweiter)
2. ASV Hamburg
3. SC VW Billstedt 04
4. SC Condor
5. FC Voran Ohe
6. Rahlstedter SC
7. Dersimspor
8. Klub Kosova
9. SV Bergstedt
10. FC Türkiye
11. Oststeinbeker SV
12. TuS Berne
13. Düneberger SV
14. SV Nettelnburg-Allermöhe
15. FTSV Altenwerder
16. FC Bingöl 12 (Neuling)
17. Ahrensburger TSV (Neuling)

Link: SportNord-Bericht vom 04.09.2020 über die Neuerungen der Klassen-Einteilung der Saison 2020/2021

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.