Kreisliga 3: Trainerwechsel bei der ETSV-Reserve
10.05.2020

Mit einem neuen Übungsleiter geht der ETSV Hamburg II, der als Tabellen-13. der Kreisliga 3 bei vier Punkten Vorsprung auf die Abstiegszone im Kampf um den Klassenerhalt noch nicht aller Sorgen ledig ist, in die kommende Saison. Wie die Verantwortlichen der „Eisenbahner“ am Sonntag auf ihrer facebook-Seite vermeldeten, folgt Henning Rühmann (32) auf Roy Laudi (55); Co-Trainer wird Michel Drobny (30).

Laudi hatte die ETSV-Reserve im Mai 2019 zur Vizemeisterschaft in der A-Kreisklasse 2 und zum Aufstieg in die Kreisliga geführt. Der Erfolgscoach werde „die Mannschaft als Teamchef und Supervisor weiter unterstützen“, hieß es auf der facebook-Seite. Rühmann war 2019 als Torwart vom Hansa-Landesligisten Düneberger SV an den Mittleren Landweg gekommen; zuvor war er auch schon beim FC Bergedorf 85 aktiv. Verteidiger Drobny war ebenfalls im vergangenen Jahr nach Stationen beim FC Bergedorf 85 und beim SV Bergedorf-West zu den Eisenbahnern zurückgekehrt.


Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.