Kreisliga 6: Noch ein Rückkehrer für die TSC-Reserve
07.05.2020

Nach einer vierjährigen Fußball-Pause wird Mike Griesch (35) zukünftig wieder regelmäßig gegen den Ball treten. Der Verteidiger, der lange Jahre in Hamburgs höchster Klasse aktiv war, schloss sich dem TSC Wellingsbüttel II, dessen Verantwortliche zuvor mit Südamerika-Rückkehrer Fabian Facklam schon einen weiteren ehemaligen Oberliga-Kicker reaktivieren konnten (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link), an.

„Der gelernte Fleischer wird nun am Pfeilshof die ganz feine Klinge auspacken und mit starken Pässen die gegnerischen Hintermannschaften filetieren“, hieß es am Donnerstagabend in gewohnt launiger Umschreibung auf der facebook-Seite der TSC-Reserve. Griesch hatte von 2013 bis 2016 beim HSV Barmbek-Uhlenhorst seine letzte Station. Davor war er bereits höherklassig beim Niendorfer TSV, im Frühjahr 2011 schon einmal bei den Wellingsbüttelern sowie beim SC Condor und beim Bramfelder SV am Ball.


Link: SportNord-Bericht vom 28.04.2020 über den Wechsel von Fabian Facklam zum TSC Wellingsbüttel II

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.