Regionalliga: Heide holt Burmeister heim
07.05.2020

Ob der Heider SV, der in der Regionalliga Nord als Vorletzter aktuell einen Regelabstiegsplatz belegt, in der kommenden Saison viert- oder fünftklassig kickt, ist momentan ebenso ungewiss wie der Beginn der kommenden Spielzeit. Sicher ist, dass die Dithmarscher ihren Trainerstab mit Timo Burmeister verstärkt haben. Der 47-Jährige übernimmt an der Meldorfer Straße, wo er einst selbst das Gehäuse hütete, die Aufgabe des Torwart-Trainers.

Auf der facebook-Seite der Heider erklärte Burmeister: „Beim besten Club an der Westküste tätig zu sein, ist eine Ehre – und diese Chance lässt man sich nicht entgehen.” HSV-Coach Sönke Beiroth wurde auf der facebook-Seite seines Klubs wie folgt zitiert: „Ich finde das toll, was für eine Leidenschaft Burmeister mitbringt. Er hat die Jungs in Einheiten zur Probe überzeugt. Ich glaube, mit dieser positiven Besessenheit kann er auch einen sehr guten Einfluss nehmen auf die Entwicklung unserer Jungen Torhüter.” Auch Beiroths rechte Hand Tim Dethlefs freute sich auf der facebook-Seite über die Verpflichtung des neuen Torwart-Trainers: „Mit Tobias Ernecke und nun mit Timo Burmeister können wir unseren Torhütern beim Heider SV ein Angebot schaffen, was einzigartig ist. Wir sind unglaublich froh, Burmeister mit seiner Einstellung zum Sport dabei zu haben.“

Von der C-Jugend bis zu den Herren war Burmeister in den 90er-Jahren selbst für die Heider aktiv: Er wurde Landesmeister, Vizelandesmeister und erreichte das Finale um den Norddeutschen A-Jugend-Pokal. „Im Herren-Bereich des Heider SV konnte ich mich als Torwart nie durchsetzen – jetzt will ich die Keeper hier noch besser machen“, betonte Burmeister via facebook. Zuletzt arbeitete Burmeister als Torwart-Trainer bei der SG Geest 05. Die Spielgemeinschaft der Vereine aus den Dorfgemeinschaften Eggstedt, Krumstedt und Schafstedt beendete Schleswig-Holsteins Verbandsliga West als Tabellen-Zweiter hinter dem souveränen Spitzenreiter SV Henstedt-Ulzburg, hat dem Vernehmen nach aber kein Interesse an einem Aufstieg in die Landesliga.

Link: SportNord-Bericht vom 24.04.2020 über den Wechsel von Jonah Gieseler vom Heider SV zu Weiche

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.