Oberliga: BU-Kaderplanungen „nahezu abgeschlossen“
05.05.2020

Zwei weitere Neuzugänge für die kommende Saison haben am späten Dienstagnachmittag die Verantwortlichen des Hamburger Oberligisten HSV Barmbek-Uhlenhorst vorgestellt. Wie sie auf ihrer facebook-Seite vermeldeten, kommt Offensivmann Kevin Ferchen (23) von Eutin 08 (Oberliga Schleswig-Holstein) an die Dieselstraße. Ihn würde es „aus privaten Gründen nach Hamburg verschlagen“, hieß es auf der facebook-Seite über Ferchen, der in Westerland auf Sylt geboren wurde und über die Stationen SC Norddörfer Sylt, SV Frisia 03 Risum-Lindholm sowie Holstein Kiel II im Juli 2018 zu den Eutinern kam. In der aktuellen Saison traf er in 17 Oberliga-Spielen für die Ostholsteiner siebenmal. Insgesamt stehen in Ferchens Vita 84 Einsätze in Schleswig-Holsteins höchster Klasse (34 Tore).

Zudem wird Mittelfeldakteur Moritz Erichsen (18) in der kommenden Serie „ebenfalls fest zum Liga-Kader gehören“, wie es auf der facebook-Seite hieß. Erichsen war im Sommer 2019 aus der A-Jugend des FC Eintracht Norderstedt eigentlich in das A-Junioren-Oberliga-Team der Barmbek-Uhlenhorster gewechselt, dort aber auch schon vier Mal in der Herren-Oberliga eingewechselt worden. „Dank der großartigen Arbeit unseres Trainerteams besteht unser zukünftiger Kader nun aus 24 Spielern und die Planungen für die nächste Saison sind somit nahezu abgeschlossen“, verkündeten die BU-Offiziellen abschließend auf der facebook-Seite.


Link: SportNord-Bericht vom 22.04.2020 über zwei weitere Neuzugänge beim HSV Barmbek-Uhlenhorst

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.