Bezirksliga Ost: Auch zwei „Ur-Elstern“ bleiben
22.03.2020

Die Bergedorfer Trainer Patrick Paap (links) und Jürgen Paap
freuen sich über zwei weitere Zusagen für die kommende Saison.
Die Zusagen Nummer 24 und 25 konnten am Sonnabend die Verantwortlichen des ASV Bergedorf 85 auf ihrer Internet-Seite vermelden. Nachdem in der vergangenen Woche bereits 23 (!) Spieler zugesagt hatten, auch in der kommenden Saison für die „Elstern“ aktiv zu sein (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link), gaben nun auch Verteidiger Gregor Krahn (28) und Angreifer Florian Heinze (25) ihr Ja-Wort für ein weiteres Jahr. Das Besondere dabei: Hierbei handelt es sich um zwei echte „Urgesteine“, da sie bereits seit der Saison 2014/2015, in der der ASV seinen Wiedereinstieg in den Fußball wagte, dessen Trikot tragen: Krahn von Beginn an, während Heinze im Laufe der Spielzeit dazu stieß.

Zudem informierten die 85-Offiziellen darüber, dass auch Physiotherapeutin Sarah Scheerer, die „ebenfalls ein echtes Urgestein“ des Klubs ist, bleiben und damit in ihre siebte Saison gehen wird. Neben den Trainern Patrick Paap und Jürgen Paap hatten zuvor aus dem „Team um das Team“ auch schon Mario Meier (Team-Manager sowie Sportlicher Leiter), Abteilungsleiter Klaus Hinz, Tanja Janssen als Kassiererin und Zeugwartin sowie Florian Baum als Schiedsrichter-Obmann zugesagt, ihre Aufgaben auch in der kommenden Spielzeit auszuüben.


Link: SportNord-Bericht vom 16.03.2020 über die Zusage von 23 weiteren Spielern beim ASV Bergedorf 85

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.