Aktuell: Noch gäbe es genug Spieltermine ...
16.03.2020

Trainer Sidnei Marschall und sein Hamm
United FC sind einer von drei Oberligisten, für
die noch elf Saisonspiele offen sind.
Nachdem der Senat der Freien und Hansestadt Hamburg am Sonntag wegen des Coronavirus eine Aussetzung des Sportbetriebs bis zum Donnerstag, 30. April verhängte (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link), mehrten sich in den sozialen Netzwerken bereits die Stimmen, die von den Verantwortlichen des Hamburger Fußball-Verbandes forderten, die Saison 2019/2020 für beendet zu erklären. Doch für einen solchen, vorzeitigen Entschluss gibt es noch keinen Grund.

Denn Fakt ist: Sollte tatsächlich ab Anfang Mai der Ball wieder rollen können, könnte die Spielzeit, eine Verlängerung bis in den Juni hinein – was einen späteren Meldeschluss und möglichst auch einen etwas späteren Beginn der kommenden Serie 2020/2021 zur Folge haben müsste –, noch ohne einen allzu großen Termin-Stress für die Amateur-Kicker regulär beendet werden. Für die Mehrzahl der Mannschaften sind nämlich nur noch acht Saisonspiele offen (für die Oberligisten neun). Für die Teams, die noch mehr Nachholspiele zu absolvieren haben, würde es einige „Englische Wochen“ geben (siehe unten aufgeführte Variante 1). Trotzdem wäre der Liga-Spielbetrieb vor dem Beginn der Hamburger Schulsommerferien am Donnerstag, 25. Juni beendet.

Und selbst, wenn erst ab Ende Mai der Spielbetrieb wieder freigegeben werden würde, ließe sich die Saison noch regulär beenden, allerdings mit deutlich mehr „Englischen Wochen“. Für die Teams, für die aus dem Februar sowie von Anfang März (beziehungsweise aus dem Herbst 2019) noch Nachholspiele offen sind, würde es dann leider auch Wochen geben, in denen sie so, wie letztmals im Frühjahr 2013, als witterungsbedingt erst ab Anfang April wieder gekickt werden konnte, im Rhythmus Sonntag-Dienstag-Donnerstag spielen müssten (siehe unten aufgeführte Variante 2).

Natürlich wäre dies gerade für die Amateur-Kicker eine enorme Kraftanstrengung und die HFV-Verantwortlichen sollten vielleicht darüber nachdenken, ob sie die Strafen für Nichtantritte senken sowie die eigentlich sinnvolle Regelung, ein Team nach dreimaligem Nichtantritt vom Spielbetrieb ausschließen, für diesen Zeitraum lockern. Aber trotzdem wäre dies noch immer eine fairere Lösung für die Ermittlung der Auf- und Absteiger, als wenn die Saison nun vorzeitig für beendet erklärt und entweder gar keine Mannschaften auf- und absteigen, oder hierfür eine mehr oder weniger willkürliche Regelung gefunden wird!

Übrigens: Im besagten Frühjahr 2013 wurde im Hamburger Amateur-Bereich die Herkules-Aufgabe, von Anfang April bis zum 13. Mai zwölf (!) reguläre Spieltage (die Winterpause begann in jener Saison bereits nach dem 18. Spieltag) zu absolvieren, erfolgreich gestammt. Also sollte es jetzt sieben Jahre später auch möglich sein, unter Zuhilfenahme einer Saisonverlängerung die lediglich acht (beziehungsweise in der Oberliga neun) noch offenen, regulären Spieltage über die Bühne zu bringen, sofern denn aus gesundheitlicher Sicht hoffentlich spätestens Mitte/Ende Mai wieder grünes Licht gegeben werden kann!



Variante 1: Entspannter Zeitplan (falls ab dem 1. Mai wieder der Ball rollen kann)

Freitag, 1. Mai bis Sonntag, 3. Mai: 23. Spieltag (Oberliga 26. Spieltag)

Dienstag, 5. Mai und Mittwoch, 6. Mai: Erster Termin offene Nachholspiele
Viertelfinale Lotto-Pokal

Freitag, 8. Mai bis Sonntag, 10. Mai: 24. Spieltag (Oberliga 27. Spieltag)

Dienstag, 12. Mai und Mittwoch, 13. Mai: Zweiter Termin offene Nachholspiele

Freitag, 15. Mai bis Sonntag, 17. Mai: 25. Spieltag (Oberliga 28. Spieltag)

Dienstag, 19. Mai bis Donnerstag, 21. Mai (Himmelfahrtstag): 26. Spieltag (Oberliga 29. Spieltag)

Freitag, 22. Mai bis Sonntag, 24. Mai: 27. Spieltag (Oberliga 30. Spieltag)

Dienstag, 26. Mai und Mittwoch, 27. Mai: Dritter Termin offene Nachholspiele
Halbfinale Lotto-Pokal, Holsten-Pokal und Heino-Gerstenberg-Pokal

Freitag, 29. Mai bis Pfingstmontag, 1. Juni: 28. Spieltag
(Sonderregelung Oberliga: Freitag, 29. Mai 31. Spieltag und Pfingstmontag, 1. Juni 32. Spieltag)

Dienstag, 2. Juni bis Donnerstag, 4. Juni: Vierter Termin offene Nachholspiele

Freitag, 5. Juni bis Sonntag, 7. Juni: 29. Spieltag (Oberliga 33. Spieltag)

Dienstag, 9. Juni und Mittwoch, 10. Juni: Fünfter Termin offene Nachholspiele

Freitag, 12. Juni bis Sonntag, 14. Juni: 30. Spieltag (Oberliga 34. Spieltag)

Dienstag, 16. Juni und Mittwoch, 17. Juni: Erster Spieltag Aufstiegsrunde zur Regionalliga Nord und Relegations-Hinspiel (Tabellen-16. Regionalliga – Vizemeister Oberliga Niedersachsen)

Freitag, 19. Juni bis Sonntag, 21. Juni: Zweiter Spieltag Aufstiegsrunde zur Regionalliga Nord und Relegations-Rückspiel (Tabellen-16. Regionalliga – Vizemeister Oberliga Niedersachsen)
Endspiele Lotto-Pokal (sofern der FC Teutonia 05 als Aufstiegsrunden-Teilnehmer nicht das Pokal-Finale erreicht), Holsten-Pokal und Heino-Gerstenberg-Pokal
Aufstiegsspiel der Landesliga-Vizemeister zur Oberliga Hamburg (auf neutralem Platz)

Dienstag, 23. Juni: Dritter und letzter Spieltag Aufstiegsrunde zur Regionalliga Nord

Donnerstag, 25. Juni: Beginn Schulsommerferien Hamburg

Freitag, 26. Juni: Eventuell Endspiel Lotto-Pokal (falls der FC Teutonia 05 als Aufstiegsrunden-Teilnehmer das Pokal-Finale erreicht)




Variante 2: Enger Zeitplan (falls erst ab Ende Mai wieder der Ball rollen kann)

Dienstag, 26. Mai und Mittwoch, 27. Mai: 23. Spieltag (Oberliga 26. Spieltag)

Donnerstag, 28. Mai: Erster Termin offene Nachholspiele

Freitag, 29. Mai bis Pfingstmontag, 1. Juni: 24. Spieltag
(Sonderregelung Oberliga: Freitag, 29. Mai 27. Spieltag und Pfingstmontag, 1. Juni 28. Spieltag)

Dienstag, 2. Juni bis Donnerstag, 4. Juni: 25. Spieltag (Oberliga 29. Spieltag)

Freitag, 5. Juni bis Sonntag, 7. Juni: 26. Spieltag (Oberliga 30. Spieltag)

Dienstag, 9. Juni und Mittwoch, 10. Juni: 27. Spieltag (Oberliga 31. Spieltag)

Donnerstag, 11. Juni: Zweiter Termin offene Nachholspiele

Freitag, 12. Juni bis Sonntag, 14. Juni: 28. Spieltag (Oberliga 32. Spieltag)

Dienstag, 16. Juni und Mittwoch, 17. Juni: 29. Spieltag (Oberliga 33. Spieltag)

Donnerstag, 18. Juni: Dritter Termin offene Nachholspiele

Freitag, 19. Juni bis Sonntag, 21. Juni: 30. Spieltag (Oberliga 34. Spieltag)

Dienstag, 23. Juni und Mittwoch, 24. Juni: Erster Spieltag Aufstiegsrunde zur Regionalliga Nord und Relegations-Hinspiel (Tabellen-16. Regionalliga – Vizemeister Oberliga Niedersachsen)
Aufstiegsspiel der Landesliga-Vizemeister zur Oberliga Hamburg (auf neutralem Platz)

Donnerstag, 25. Juni: Beginn Schulsommerferien Hamburg

Freitag, 26. Juni bis Sonntag, 28. Juni: Zweiter Spieltag Aufstiegsrunde zur Regionalliga Nord und Relegations-Rückspiel (Tabellen-16. Regionalliga – Vizemeister Oberliga Niedersachsen)
Endspiele Lotto-Pokal (sofern der FC Teutonia 05 als Aufstiegsrunden-Teilnehmer nicht das Pokal-Finale erreicht), Holsten-Pokal und Heino-Gerstenberg-Pokal

Dienstag, 30. Juni: Dritter und letzter Spieltag Aufstiegsrunde zur Regionalliga Nord

Link: SportNord-Bericht vom 15.03.2020 über die vom Senat verordnete Spielpause bis zum 30. April

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.