Oberliga: Bergmann und Richter wieder vereint
06.03.2020

Hier noch im Trikot des SC Victoria, kickt Dennis
Bergmann bald für die TuS Dassendorf..
Einen weiteren, hochkarätigen Neuzugang für die kommende Saison haben am Freitag die Verantwortlichen der TuS Dassendorf bekanntgegeben: Im Sommer wechselt Offensivmann Dennis Bergmann (26) vom Oberliga-Rivalen SC Victoria Hamburg an den Wendelweg, wo er einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023 unterschrieb. Nach seiner ersten fußballerischen Erfahrung im Jugendbereich des TuS Finkenwerder wurde der Hamburger SV schnell aufmerksam auf Bergmann, der daraufhin sämtliche Jugend-Teams der „Rothosen“ bis hin zur U23 in der Regionalliga Nord durchlief. Über den FC St. Pauli II und mit insgesamt 74 Regionalliga-Spielen im Gepäck ging es für Bergmann im Sommer 2015 zum FC Süderelbe in die Oberliga, bevor er sich im Juli 2016 „Vicky“ anschloss

Wer die nackten Zahlen betrachtet, erkennt schnell Bergmanns unfassbare Qualität vor dem gegnerischen Tor: In den letzten 45 Oberliga-Spielen erzielte er sensationelle 39 Treffer und sicherte sich in der vergangenen Saison mit 23 Torerfolgen auch zusammen mit Jeremy Wachter die Torjägerkanone. „Wir freuen uns auf einen außergewöhnlichen Spieler und charakterlich einwandfreien Jungen, der auch menschlich perfekt in unser Team passt“, hieß es in der Mitteilung der Dassendorfer. In dieser präzisierte TuS-Trainer Jean-Pierre Richter, der zuvor schon bei Victoria und Süderelbe mit Bergmann zusammengearbeitet hatte: „Ich kenne Bergmann bereits seit seiner Jugendzeit und freue mich auf die erneute Zusammenarbeit! Ein Topspieler, der offensiv flexibel einetzbar ist, hervorragend zu unserer Spielidee passt und die Qualität im Team nochmal erhöht.“


Link: SportNord-Beericht vom 20.02.2020 über die Vertragsverlängerung von Len Strömer in Dassendorf

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.