Kreisliga 1: Türk-Sport-Sieg mit Schulze
04.03.2020

Seine gute Form aus dem Herbst 2019, als er die ersten vier Rückrunden-Partien allesamt gewonnen hatte, konnte der Harburger Türk-Sport über die Winterpause konservieren: Am Sonntag feierte das Türk-Sport-Team mit einem 4:2 gegen den FC Neuenfelde seinen fünften Pflichtspiel-Sieg in Folge. „Nachdem die Wintervorbereitung mit mehr oder weniger gelungenen Testspielen verlaufen war, ist uns dafür der Auftakt in die Rückrunde umso besser gelungen“, frohlockten die Türk-Sport-Verantwortlichen anschließend auf ihrer facebook-Seite.

Auf dem Kunstrasenplatz an der Harburger Baererstraße gingen die Neuenfelder, deren Mannschaft in der Winterpause neuformiert worden war, zunächst zweimal in Führung. „Dabei sind unsere individuellen Fehler gnadenlos bestraft worden“, stellten die Türk-Sport-Offiziellen via facebook fest. Doch die Harburger zeigten Moral: Dank Shadi Ahmd Jamal Alhag Saed, der einen Dreierpack schnürte, und Ali Bas triumphierte das Team von Türksport-Trainer Mehmet Eken mit 4:2.

Dazu trug auch Baris Schulze bei: Der 23-Jährige, der in der vergangenen Saison 2018/2019 für den FC Süderelbe und davor beim TSV Buchholz 08 in der Oberliga Hamburg am Ball war, schloss sich dem Türk-Sport-Team in der Winterpause an. „Er ist ein junger und herausragender Spieler“, frohlockten via facebook die Türk-Sport-Verantwortlichen, die im Gegenzug den Abgang von Mittelfeldmann Emre Özkan (29) hinnehmen mussten, der nach einem halben Jahr im Türk-Sport-Trikot zum Staffel-Rivalen Zonguldakspor weiterzog.



Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.