Hallenturnier: Rantzau II triumphiert beim ewigen Rivalen
12.02.2020

Halbfinal-Duell zwischen Philip Zink (TSV Holm, links) und
Ibrahim Andron von Holsatia/Elmshorner MTV II.
Sein Ziel, „an allen vier Hallenturnieren teilzunehmen“, erreichte Christopher Schönhoff nicht ganz: Nachdem er beim „Bon-Scott-Cup“, den er als Erster Vorsitzender des SV Hörnerkirchen organisiert hatte, am Freitagabend beim Alt-Herren-Turnier sowie am Sonnabend bei den Turnieren der Dritten Herren und der Zweiten Herren jeweils aktiv mitgewirkt hatte, „reichten am Sonntag beim Turnier der Liga-Mannschaft die Kräfte nicht mehr aus“, wie der Spielertrainer der SVH-Dritten zugeben musste.

Die wohl beste Stimmung herrschte am Sonnabendabend beim Turnier der Zweiten Mannschaft, das auch die größte Tradition hat: Der frühere „Höki 2-Cup“ erlebte nämlich bereits seine siebte Auflage. In der Sporthalle der Grundschule Hörnerkirchen triumphierte hierbei ausgerechnet aus Sicht des Gastgebers ihr Nachbar SSV Rantzau II (Kreisliga 8). Die Barmstedter, deren Rivalität zu „Höki“ laut Schönhoff „ähnlich groß ist wie die zwischen dem Hamburger SV und dem FC St. Pauli“, behaupteten sich im Finale mit 3:1 gegen ihren Staffel-Rivalen TSV Holm. „Es war ein komplett offenes Endspiel, das auch anders herum hätte ausgehen können, wenn wir unsere Torchancen genutzt hätten“, urteilte Philip Zink, der Kapitän der Holmer, die als Titelverteidiger angereist waren.

Im Halbfinale hatten sich die Holmer zuvor dank eines Doppelpacks von Tobias Peitz mit 2:1 gegen Holsatia/Elmshorner MTV II (A-Kreisklasse 5) behauptet. Die Krückaustädter, die von zahlreichen „Spielerfrauen“ angefeuert wurden, blieben aber auch nach ihrem Aus in der Halle und hatten großen Anteil an der gelungenen Party nach dem Turnier. Ihre gute Laune ließen sich die Turnier-Organisatoren auch nicht davon verderben, dass der FK Nikola Tesla II (Kreisliga 7) und der TuS Hemdingen-Bilsen II (A-Kreisklasse 5) ihre Teilnahme kurzfristig abgesagt hatten. Die Partien mit Beteiligung der beiden Teams wurden aus dem bereits fertigen Spielplan gestrichen und dafür die Spielzeiten der anderen Begegnungen verlängert.

Am Sonnabendvormittag hatte der VfR Horst III aus Schleswig-Holsteins C-Kreisklasse Süd-West 2 durch einen 3:0-Finalsieg gegen seinen Staffel-Rivalen SG Neuenbrook-Rethwisch/TSV Lägerdorf III das Turnier der Dritten Herren gewonnen. Am Sonntag triumphierte die Liga-Mannschaft von Hörnerkirchen beim eigenen Turnier, als sie im Modus „Jeder-gegen-Jeden“ alle sechs Partien gewann, vor ihrem Bezirksliga-West-Rivalen SV Lieth. Dritter wurde der Titelverteidiger VfR Horst (aus Schleswig-Holsteins Verbandsliga West).


Gruppe A

Ergebnisse:
Hetlinger MTV II – VfR Horst II ... 1:3
VfR Horst II – SV Hörnerkirchen II ... 0:4
TSV Holm – Hetlinger MTV II ... 1:3
SV Hörnerkirchen II – Hetlinger MTV II ... 1:1
VfR Horst II – TSV Holm ... 1:3
TSV Holm – Hetlinger MTV II ... 1:0

Tabelle:
1. TSV Holm ... 4 Spiele, 5:4 (+ 1) Tore, 6 Punkte
2. SV Hörnerkirchen II ... 4 Spiele, 5:2 (+ 3) Tore, 4 Punkte
3. Hetlinger MTV II ... 4 Spiele, 5:5 ( 0) Tore, 4 Punkte
4. VfR Horst II ... 4 Spiele, 4:8 (- 4) Tore, 3 Punkte


Gruppe B

Ergebnisse:
SSV Rantzau II – SV Hörnerkirchen All-Stars ... 5:2
SV Hörnerkirchen All-Stars – Moorreger SV II ... 1:3
Moorreger SV II – Holsatia/Elmshorner MTV II ... 3:4
Moorreger SV II – SSV Rantzau II ... 0:7
Holsatia/EMTV II – SV Hörnerkirchen All-Stars ... 3:1
SSV Rantzau II – Holsatia/Elmshorner MTV II ... 2:0

Tabelle:
1. SSV Rantzau II ... 4 Spiele, 14: 2 9
2. Holsatia/EMTV II ... 4 Spiele, 7: 6 6
3. Moorreger SV II ... 4 Spiele, 6: 12 3
4. SV Hörnerkirchen All-Stars ... 4 Spiele, 4:11 (- 7) Tore, 0 Punkte


Trostrunde

SV Hörnerkirchen All-Stars – VfR Horst II ... 2:3


Viertelfinale

SV Hörnerkirchen II – Moorreger SV II ... 4:0
Hetlinger MTV II – Holsatia/EMTV II ... 1:1, 1:2 im Neunmeterschießen


Halbfinale

SSV Rantzau II – SV Hörnerkirchen II ... 4:2
TSV Holm – Holsatia/Elmshorner MTV II ... 2:1


Platzierungsspiele

Spiel um den 3. Platz:
SV Hörnerkirchen II – Holsatia/Elmsh. MTV II ... 7:1

Finale:
SSV Rantzau – TSV Holm ... 3:1

Link: SportNord-Bericht vom 31.1.2019 über den Triumph des TSV Holm beim „Torfrock-Cup“ in Hörnerkirchen

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.