Testspiel: Bingöl-Kantersieg gegen Kosova
10.02.2020

Die ersten beiden Bingöl-Tore erzielte Winter-
Neuzugang Emre Mustafa Yasar.
Da sie zwar Platznachbarn an der Veddeler Slomanstraße sind, aber in Punktspielen (noch) nicht die Klingen kreuzen, sprachen die Verantwortlichen des FC Bingöl 12 (Spitzenreiter der Bezirksliga Süd) die des Hansa-Landesligisten Klub Kosova an und vereinbarten für Sonnabend kurzfristig einen Test-Kick. In diesem spielte das Bingöl-Team, das in der Winterpause noch einmal verstärkt worden war, eindrucksvoll mit seinen Muskeln und feierte einen 6:2-Kantersieg.

„Mit unserem heutigen Fußballspiel konnten wir überzeugen, jedoch ist damit nicht das Ziel erreicht. In der kommenden Zukunft werden wir an unseren Schwächen arbeiten und unsere Stärken präziser und konsequenter aufbauen“, hieß es anschließend auf der facebook-Seite von Bingöl 12. Auf dem Kunstrasenplatz an der Slomanstraße schnürte Emre Mustafa Yasar, der im Winter vom Staffel-Rivalen Inter 2000 zu Bingöl gekommen war, früh einen Doppelpack (3./18. Minute). Zwischenzeitlich hatte Albin Bektesi für Kosova zum 1:1 egalisiert (17.). Nach dem 3:1 von Bingöls Osman Celik (26.) war erneut Bektesi erfolgreich und sein 3:2 (40.) bedeutete zugleich den Pausenstand.

Nach dem Seitenwechsel schraubten Mazlum Oguz (63.), der im Winter vom Oberligisten TSV Sasel losgeeist worden war, sowie Adem Aydin (77.) und Nur Ahmet Bayat (87.) das Ergebnis dann noch zum 6:2-Endstand in die Höhe. „Wir bedanken uns bei unseren Platznachbarn Kosova für das kampfstarke und schöne Spiel“, hieß es abschließend auf der facebook-Seite des Bingöl-Teams, das auf dem besten Weg dahin scheint, im Sommer erstmals in seiner Geschichte in die Landesliga aufzusteigen – und Kosova dort in der kommenden Saison zu zwei Pflichtspielen herausfordern könnte ...


Link: SportNord-Bericht vom 21.11.2019 über den Wechsel von Mazlum Oguz vom TSV Sasel zum FC Bingöl 12

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.