Hallenturnier: Sportfreunde-Cup zum Aufgalopp
10.01.2020

Simon Repenning (rechts) und die Sportfreunde Holm sind am
Freitagabend in der Gastgeber-Rolle.
Einen Tag vor dem großen „Restaurant-Mühlenstein-Cup“ des Wedeler TSV richten am Freitag, 10. Januar die Sportfreunde Holm, die eine Spielgemeinschaft mit dem WTSV bilden und in der A-Kreisklasse 5 als sportliches Schlusslicht überwintern, ihr Hallenturnier um den „3. Sportfreunde-Cup“ aus. Ab 18.30 Uhr rollt dabei in der Rudolf-Breitscheid-Halle (Rudolf-Breitscheid-Straße 40 in Wedel) der Ball. So, wie am Sonnabend, 11. Januar beim „Mühlenstein-Cup“, treffen auch am Freitagabend sieben Teams im Modus „Jeder-gegen-Jeden“ aufeinander. „Ich finde diesen Turnier-Modus besser, weil dann die Pausen zwischen den einzelnen Partien für die Spieler deutlich kürzer sind und für alle Mannschaften sechs Begegnungen garantiert sind“, erklärte Kai Seeliger, der das Turnier als Trainer der Sportfreunde-Liga-Mannschaft organisierte.

Vor Jahresfrist hatte das Auswahl-Team des FC Elbeflock, das mit zahlreichen höherklassig aktiven Spielern antrat, beim „Sportfreunde-Cup“ triumphiert (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link). Im Januar 2018 hatte die A-Jugend der Sportfreunde die Premieren-Auflage des Turniers gewonnen. Nun sollen um 22.30 Uhr die beiden Kreisligisten Rasensport Uetersen II und TV Haseldorf zum letzten Spiel des Tages die Klingen kreuzen – spätestens danach steht der Sieger der dritten Auflage fest.


Teilnehmer:
TV Haseldorf (Kreisliga 8)
Rasensport Uetersen II (Kreisliga 8)
SG Sportfreunde Holm/Wedeler TSV (A-Kreisklasse 5, Gastgeber)
SC Cosmos Wedel II (A-Kreisklasse 6)
Rissener SV II (A-Kreisklasse 6)
Moorreger SV II (B-Kreisklasse 3)
Wedeler TSV B-Jugend (B-Junioren-U17-Oberliga Hamburg)

Link: SportNord-Bericht vom 15.01.2019 über den Triumph des FC Elbeflock beim „2. Sportfreunde Holm-Cup“ 2019

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.