Oberliga: Dassendorf holt Rosseburg
08.01.2020

Vom Oberliga-Abstiegskandidaten Meiendorfer SV zum Titelanwärter TuS Dassendorf wechselt Max Rosseburg (23) – allerdings erst im Sommer. Die TuS-Verantwortlichen vermeldeten Defensivmann Rosseburg auf ihrer facebook-Seite als ersten Neuzugang für die kommende Saison. „Durch seine überzeugenden Auftritte im Dress des Meiendorfer SV stand Max nicht umsonst auf dem Wunschzettel vieler Vereine. Wir freuen uns auf einen menschlich und fußballerisch einwandfreien Neuzugang“, hieß es auf der facebook-Seite des Klubs vom Rande des Sachsenwalds.

Rosseburg war in der Jugend des Lüneburger SK Hansa ausgebildet worden und im Januar 2016 zu den Meiendorfern gewechselt. Im Sommer 2018 schaffte der Defensivmann mit dem MSV als Meister der Landesliga Hansa den Aufstieg in die Oberliga Hamburg, in der er 59 Mal zum Einsatz kam (18 Mal in der aktuellen Saison).


Link: SportNord-Bericht vom 22.12.2019 über zwei Vertragsverlängerungen bei der TuS Dassendorf

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.