Bezirksliga Ost: HT 16 holt Coskun und Örün
08.01.2020

Für den in der Restrunde anstehenden Kampf um den Klassenerhalt in der Bezirksliga Ost haben die Verantwortlichen der HT 16 zwei weitere Winter-Neuzugänge verpflichtet. Hierbei handelt es sich um Defensivmann Onur Coskun, der von der SV Billstedt-Horn (Kreisliga 4) losgeeist wurde, und um Stürmer Erdinc Örün (32), der nach einem Jahr beim Hansa-Landesligisten Oststeinbeker SV an die Legienstraße, wo er bereits vom Januar 2018 bis zum Dezember 2018 seine sportliche Heimat hatte, zurückkehrt.

Ahmet Sahin, Erster Vorsitzender und Trainer der HT 16, erklärte dazu auf der facebook-Seite seines Vereins: „Ich freue mich, dass wir beide Spieler für uns gewinnen konnten. Örün ist ein Stürmer, der uns vorne fehlt und der vorne den Ball fest macht und auch mal aus der Distanz abzieht. Coskun wird uns in der Defensive verstärken: Ein Arbeiter, der in jeden Zweikampf geht, mit einem überragenden linken Fuß.“ Während Coskun, der auch schon beim FC Haak-Bir kickte, im Herbst 2019 vier Kreisliga-Einsätze für „Bille-Horn“ absolvierte, blickt Örün auf zahlreiche höherklassige Stationen (unter anderem Altona 93, ASV Bergedorf 85, TuS Germania Schnelsen, SV Curslack-Neuengamme, FC Türkiye und SC VW Billstedt 04) zurück. Für die Oststeinbeker bestritt er in der aktuellen Saison 16 Bezirksliga-Partien (zwei Tore).

Link: SportNord-Bericht vom 02.01.2020 über den Wechsel von Mehmet Pevlivan vom MSV Hamburg zur HT 16

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.