Hallenturnier: SCS-Reserve bittet auf das Parkett
04.01.2020

Aller guten Dinge sind bekanntlich drei. Dies gilt auch für die Hallenturniere, die der SC Schwarzenbek in diesem Winter ausrichtet: Auf den „Sönke-Kewitz-Cup“ der Liga-Mannschaft und den vereinsinternen „Carsten-Kiehn-Cup“ folgt nun am Sonnabend, 4. Januar der „2. Herren-Cup“. Der Name verrät es eigentlich schon: Bei diesem „Budenzauber“ ist die SCS-Reserve, die in der A-Kreisklasse 2 als Tabellen-13. überwintert, in der Rolle des Gastgebers.

Ab 15 Uhr rollt in der Sporthalle Buschkoppel der Ball. Neben dem Gastgeber, vier weiteren Teams aus dem Bereich des Hamburger Fußball-Verbandes und dem Auswahl-Team FC Siewillja sind auch vier Mannschaften, die dem Schleswig-Holsteinischen Fußball-Verband angehören, dabei. Die Vorrunden-Partien sollen gegen 18.40 Uhr beendet sein. Weiter geht es dann mit dem Spiel um den neunten Platz (18.44 Uhr), den Viertelfinals (18.56 Uhr), den kleinen Halbfinals (19.44 Uhr), den großen Halbfinals (20.08 Uhr) sowie den Platzierungsspielen (ab 20.32 Uhr) mit dem für 21.08 Uhr vorgesehen Finale als Schluss- und Höhepunkt. „Kommt vorbei und schaut euch den Budenzauber an, für Getränke sowie leckere Snacks ist ebenfalls gesorgt“, hieß es auf der facebook-Seite der Schwarzenbeker.


Gruppe A
TSV Gudow II (Schleswig-Holstein, A-Kreisklasse S)
TSV Gülzow (A-Kreisklasse 2)
TSV Sahms (Schleswig-Holstein, C-Kreisklasse S1)
FC Siewillja (Auswahl-Team)
Escheburger SV (A-Kreisklasse 2)

Gruppe B
SC Schwarzenbek II (A-Kreisklasse 2)
Düneberger SV III (A-Kreisklasse 2)
SSV Güster II (Schleswig-Holstein, A-Kreisklasse S)
SV Hamwarde II (B-Kreisklasse 4)
SpVgg Lütau (Schleswig-Holstein, A-Kreisklasse S)

Link: SportNord-Bericht vom 30.12.2019 über den Triumph der Biber-Brüder beim Carsten-Kiehn-Cup

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.