Vorschau: Fünf Punktspiele am Donnerstag
03.10.2019

Kann sich am Donnerstag auf jede Menge
Arbeit einstellen: Der Bramfelder Torwart
Victor Medaiyese.
Am Donnerstag, 3. Oktober sollen im Hamburger Amateur-Bereich neben zahlreichen Pokalspielen auch insgesamt fünf Liga-Partien ausgetragen werden. Im Mittelpunkt des Interesses steht dabei in der Oberliga Hamburg das Duell „Spitzenreiter gegen Schlusslicht“, zu dem die TuS Dassendorf (25 Punkte) den Neuling Bramfelder SV (fünf Zähler) empfängt. Wenn ab 13 Uhr am Wendelweg der Ball rollt, spricht alles für einen Heimsieg des Klubs vom Rande des Sachsenwalds.

Die Dassendorfer, die als einziges Team ihrer Staffel im Kampf um Punkte in der aktuellen Serie noch ungeschlagen sind, feierten am vergangenen Freitagabend mit einem 4:0 beim FC Süderelbe ihren neunten Liga-Sieg in Folge. Ganz anders die Bramfelder, deren letzter und bisher einziger Liga-Erfolg schon mehr als anderthalb Monate zurückliegt. Zuletzt kassierte das BSV-Team ebenfalls am vergangenen Freitagabend eine 1:3-Heimpleite gegen den TuS Osdorf. Die Dassendorfer gewannen ihre jüngsten drei Pflichtspiele gegen die Bramfelder allesamt, wobei das letzte Aufeinandertreffen kurioserweise exakt drei Jahre zurückliegt: Am 3. Oktober 2016 triumphierten sie in der Vierten Runde des Oddset-Pokals mit 3:0 in Bramfeld. Der letzte BSV-Sieg am Wendelweg datiert vom 6. November 2011 (3:0 noch in der Landesliga Hansa).


Alle Punktspiele vom Donnerstag auf einen Blick:

Oberliga Hamburg
13 Uhr: TuS Dassendorf – Bramfelder SV (11. Spieltag)


Bezirksliga Süd
15 Uhr: SV Vorwärts 93 Ost – FC Teutonia 05 II (4. Spieltag)


B-Kreisklasse 1
15 Uhr. TSV Wandsetal III – UH-Adler V (7. Spieltag)

B-Kreisklasse 2
10 Uhr: Milonairs Club – Dersimspor II (1. Spieltag)

B-Kreisklasse 3
15 Uhr: Moorreger SV II – SV Lohkamp III (4. Spieltag)

Link: Zur SportNord-Foto-Galerie der 0:1-Niederlage des Bramfelder SV beim FC Union Tornesch

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.