Heino-Gerstenberg-Pokal: Das Achtelfinale ist komplett
08.08.2019

Trainer Angelo Hopp und die Vierten Herren des Niendorfer TSV
buchten am Donnerstag das letzte Achtelfinal-Ticket.
Als 16. und letzte Mannschaft erreichte am Donnerstagabend der Niendorfer TSV IV (Kreisliga 2) das Achtelfinale des Heino-Gerstenberg-Pokals. Die NTSV-Vierte gewann knapp mit 3:2 (2:0) beim klassentieferen SC Victoria Hamburg V (Neuling in der A-Kreisklasse 4).

Damit ist im Pokalwettbewerb des Hamburger Fußball-Verbandes für Dritte und tiefere Herren-Mannschaften das Achtelfinale komplett: Mit dem Niendorfer TSV III ein Bezirksligist, sechs Kreisligisten, acht Vertretern aus der A-Kreisklasse und mit dem SV West-Eimsbüttel III eine Mannschaft aus der B-Kreisklasse erreichten die Runde der letzten 16 Teams.


Alle Achtelfinal-Teilnehmer auf einen Blick:

Bezirksliga (eine Mannschaft):
Niendorfer TSV III (Nord-Staffel).

Kreisliga (sechs Mannschaften):
Niendorfer TSV IV (Staffel 2).
HSV Barmbek-Uhlenhorst III und FC St. Pauli V (beide Staffel 4)
Hamburger SV IV, FC St. Pauli IV und TSV Sasel III (alle Staffel 6)

A-Kreisklasse (acht Mannschaften):
SV Altengamme III (Staffel 2).
SC Condor III, SC Alstertal-Langenhorn III und SV Altengamme IV (alle Staffel 3).
Niendorfer TSV VII (Staffel 6).
SC Sternschanze VI und FC St. Pauli VI (beide Staffel 7).
Wandsbeker TSV Concordia III (Staffel 8).

B-Kreisklasse (eine Mannschaft):
SV West-Eimsbüttel III (Staffel 1).


Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.