B-Kreisklasse 2: Die SCALA-Fünfte ist raus
07.08.2019

Das ging schnell: Schon nach dem zweiten Spieltag haben die Verantwortlichen des SC Alstertal-Langenhorn ihre Fünften Herren, die zuletzt eine enge Gemeinschaft mit der Vierten Mannschaft (A-Kreisklasse 4) bildeten, wegen Personalmangels vom Spielbetrieb der B-Kreisklasse 2 zurückgezogen. Für die SCALA-Fünfte hatte es am ersten Spieltag einen kampflosen 3:0-Sieg gegen Sterka Kurd gegeben, weil der Neuling nur mit fünf Spielern angereist war. Anschließend verloren die Langenhorner mit 0:3 beim FTSV Altenwerder IV.

Die Vierte Mannschaft von Altenwerder büßte nun ihre am Sonntag gewonnenen drei Punkte und die 3:0-Tore wieder ein. Dagegen können sich die Verantwortlichen von Sterka Kurd über den Rückzug der Langenhorner freuen, denn dadurch wurde ein Nichtantritt aus ihrer Bilanz gestrichen. Zukünftig hat die Mannschaft, die eigentlich gegen Alstertal-Langenhorn V kicken sollte, jeweils spielfrei; als erstes trifft dies den Neuling SC Hamm 02, der eigentlich am kommenden Wochenende in Langenhorn gastieren sollte. Die vergangene Saison hatte die SCALA-Fünfte als Vizemeister der B-Kreisklasse 6 abgeschlossen und damit sportlich den Abstieg aus dem Mai 2018 (Tabellen-15. der A-Kreisklasse 2) postwendend korrigiert.


Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.