Regionalliga: Reges Kommen und Gehen bei Altona
03.07.2019

Kann sich über zahlreiche Neuzugänge freuen:
93-Trainer Berkan Algan.
Eine „offizielle Aufstellung aller Zu- und Abgänge“ veröffentlichten die Verantwortlichen des Regionalliga-Nord-Neulings Altona 93 am Mittwochmittag auf ihrer facebook-Seite. Der neueste Neuzugang ist dabei Defensivmann Leon Mundhenk (23), der vom zukünftigen Staffel-Rivalen Hamburger SV II an die Griegstraße kommt. Für die „Rothosen“ absolvierte Mundhenk 66 Regionalliga-Einsätze (ein Tor). Zudem blickt er auf 51 Spiele in der A-Jugend-Bundesliga (zwei Treffer) sowie elf Partien in der B-Junioren-Bundesliga zurück.

Insgesamt stehen auf der Adolf-Jäger-Kampfbahn aktuell 13 Neuzugängen ebenso viele Abgänge gegenüber.


Neuzugänge:
Dallas Aminzadeh (Bremer SV)
Furkan Aydin (FC Teutonia 05)
Maximilian Dagott (Rot-Weiß Essen A-Jugend)
Mustafa Ercetin (Niendorfer TSV)
Armel Gohoua (FC St. Pauli A-Jugend)
Niklas Grünitz (Lüneburger SK Hansa)
Marcel Lück (Bremer SV)
Leon Mundhenk (Hamburger SV II)
Evin Nadaner (BSV Schwarz-Weiß Rehden)
Erdogan Pini (SV Drochtersen/Assel)
Christian Rohweder (Wandsbeker TSV Concordia)
Nathanael Obeng Sallah (Niendorfer TSV)
Ole Wohlers (Hamburger SV A-Jugend)

Abgänge:
Andy Akoteng-Bonsrah
Seyhmus Atug (eigene Zweite Herren)
Vincent Boock (FC Teutonia 05)
Ahmet Colak
Joshua Gebissa
Patrick Hartmann (SV Rugenbergen)
Pablo Kunter
Anton Matthäi
Hischem Metidji (VfL Wolfsburg II?)
Lennart Müller
Onur Saglam (VfL Lohbrügge)
Tolga Tüter
Alexander Vojtenko (Heider SV)

Bereits während der Saison 2018/2019 hatten sich verabschiedet:
Kyrylo Demianovsky
Yaroslav Dovhyi
Taufeeq Fousseni
Maurice Schwäbe

Link: SportNord-Bericht vom 29.06.2019 über zwei Neuzugänge bei Altona 93

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.