Holsten-Pokal: 64 Erstrunden-Duelle sind fix
01.07.2019

Trainer Sascha Helfenstein und die Reserve des TuS
Appen fordern den Titelverteidiger Niendorfer TSV II heraus.
Der Spielausschuss des Hamburger Fußball-Verbandes hat am Montagnachmittag das Ergebnis der Erstrunden-Auslosung des Holsten-Pokals bekanntgegeben. Insgesamt gibt es 64 Partien. Der Pokal-Titelverteidiger Niendorfer TSV II (Landesliga Hammonia), der am 31. Mai das Finale der Vorsaison gegen den Wandsbeker TSV Concordia II mit 5:1 gewonnen hatte (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link), gastiert in der Ersten Runde beim TuS Appen II (Neuling in der A-Kreisklasse 5).

Der HSV Barmbek-Uhlenhorst II, der nach seinem diesjährigen Aufstieg der zweite Landesligist im Teilnehmerfeld ist, wird beim SV Bergstedt II (A-Kreisklasse 8) vorstellig.


Topf 1
Vereinigung Tunesien II – HFC Falke II
VfL Hammonia II – FTSV Altenwerder II
VSK Blau-Weiß Ellas – Hausbruch-Neugrabener TS II
Juventude II – TuS Finkenwerder II
Bahrenfelder SV 19 II – FC St. Pauli III
Zonguldakspor II – SC Hansa 11 II
Harburger TB II – FC Alsterbrüder II
ESV Einigkeit Wilhelmsburg II – FC Süderelbe II
Grün-Weiß Eimsbüttel II – Inter Eidelstedt II
Dersimspor II – Eimsbütteler TV II
Rot Weiss Wilhelmsburg II – SC Sternschanze II
TSV Buchholz 08 II – Altona 93 II
SV Wilhelmsburg II – SC Union 03 II
SC Teutonia 10 II – HEBC II
Bostelbeker SV II – SV West-Eimsbüttel II
FC Viktoria Harburg II – FC Teutonia 05 II

Topf 2
TuS Hamburg II – SV Curslack-Neuengamme II
SC Schwarzenbek II – ETSV Hamburg II
VfL Lohbrügge II – TSV Reinbek II
HT 16 II – Hamm United FC II
TSV Glinde II – SC Wentorf II
TuS Aumühle II – SV Börnsen II
ASV Bergedorf 85 II – MSV Hamburg II
TSG Bergedorf II – Barsbütteler SV II
FC Bergedorf 85 II – SC Vier- und Marschlande II
Oststeinbeker SV II – TuS Dassendorf II
FC Voran Ohe II – SV Hamwarde II
SV Nettelnburg-Allermöhe II – Düneberger SV II
SC VW Billstedt 04 II – FK Nikola Tesla II
Escheburger SV II – SV Altengamme II

Topf 3
SV Tonndorf-Lohe II – TSV Sasel II
SV Vahdet Hamburg II – TSV Wandsetal II
TSV DuWo 08 II – USC Paloma II
VfL 93 Hamburg II – TuRa Harksheide II
SC Poppenbüttel II – Farmsener TV II
VSG Stapelfeld II – SC Eilbek II
Ahrensburger TSV II – SC Condor II
Rahlstedter SC II – TuS Berne II
SV Bergstedt II – HSV Barmbek-Uhlenhorst II
FC Hamburg II – Wandsbeker TSV Concordia II
Meiendorfer SV II – Bramfelder SV II
Hoisbütteler SV II – UH-Adler II
DSC Hanseat II – Walddörfer SV II
TSC Wellingsbüttel II – FC Eintracht Norderstedt II
Glashütter SV II – Duvenstedter SV II
1. FC Hellbrook II – Hamburg Hurricanes II

Topf 4
Holsatia/Elmshorner MTV II – SV Lieth II
Hetlinger MTV II – SV Groß Borstel II
SV Blankenese II – SC Alstertal-Langenhorn II
Moorreger SV II – SV Rugenbergen II
Rissener SV II – SSV Rantzau II
TuS Germania Schnelsen II – Groß Flottbeker SV II
TBS Pinneberg II – FC Union Tornesch II
FC Roland Wedel II – Blau-Weiß 96 Schenefeld II
Tangstedter SV II – TuS Osdorf II
SV Hörnerkirchen II – Rasensport Uetersen II
SV Halstenbek-Rellingen II – SV Lurup II
SV Lohkamp II – SC Cosmos Wedel II
SC Egenbüttel II – SC Nienstedten II
TuS Appen II – Niendorfer TSV II (Titelverteidiger)
FTSV Komet Blankenese II – SC Victoria Hamburg II
TuS Hemdingen-Bilsen II – FC Eintracht Lokstedt II
TuS Hasloh II – SV Eidelstedt II
VfL Pinneberg II – Heidgrabener SV II

Link: SportNord-Bericht vom 01.06.2019 über den Triumph des Niendorfer TSV II im Holsten-Pokal

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.