Kreisliga 4: Neues Quartett für TSG-Reserve
04.06.2019

Mit 36 Punkten aus nur 26 Partien und als Tabellen-Sechster war die TSG Bergedorf II in der nun zu Ende gehenden Saison in der Kreisliga 4 erfolgreicher als ihre Liga-Mannschaft, die in der Parallelstaffel 3 mit 37 Zählern aus 30 Begegnungen den neunten Rang belegte. In diesem Sommer gibt es bei der TSG-Reserve einen Trainerwechsel: Andreas Kruse und Stefan Faasch reichten das Zepter an Alexander Müller, der zuletzt die Dritten Herren (B-Kreisklasse 2) betreute, weiter; Lukas Brodacki übernimmt die Position des Co-Trainers. Auch Faasch bleibt der Mannschaft im Umfeld erhalten, während Kruse Team-Manager und Betreuer der Zweiten sowie der Dritten Herren wird und im Verein „die neu geschaffene Position des Kassenwarts für die Fußballabteilung übernimmt“, wie es auf der facebook-Seite der TSG hieß.

Dort gaben die Verantwortlichen zudem am Dienstag vier Neuzugänge für die Zweite Mannschaft bekannt. Demnach haben Verteidiger Thorben von der Lieth (29) und Offensivmann Kevin Büge (26, beide vom VfL Lohbrügge II/A-Kreisklasse 2), Sven Gössel (vom SC Wentorf II/Kreisliga 3) und Verteidiger Kevin Lazar (TSV Reinbek) ihre sportliche Heimat zukünftig im Billtal-Stadion. Im Gegenzug gibt es mit Mittelfeldakteur Pascal Wittenhagen (zurück zur TSV Reinbek) nur einen einzigen Abgang: „Alle anderen Spieler des aktuellen Kaders haben für die neue Saison zugesagt“, betonten die TSG-Offiziellen via facebook.

Link: SportNord-Bericht vom 30.04.2019 über Veränderungen im Trainerteam der TSG Bergedorf II

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.