Oberliga: Dampha geht, Galke kommt
03.06.2019

Jan-Niclas Galke geht in diesem Sommer zum SV Rugenbergen.
Einen weiteren Abgang vermeldeten am Montag die Verantwortlichen des Hamburger Oberligisten SV Rugenbergen auf ihrer Internet- und ihrer facebook-Seite. Wie es auf „www.rug-fussball.de“ hieß, ist Offensivmann Sulayman Dampha (21) „der achte und letzte Abgang“ in diesem Sommer. Dass Dampha, der im Sommer 2017 vom SC Condor zu den Bönningstedtern und seither in 34 Oberliga-Spielen zum Einsatz gekommen war (fünf Tore), den Verein verlässt, sei „zwar bereits im Gespräch, jedoch nicht final gewesen“, hieß es weiter auf der Internet-Seite, wo die SVR-Offiziellen aber klarstellten: „Nun ist gewiss, dass Dampha in der kommenden Saison nicht für Rugenbergen aufläuft.“

Im Gegenzug stünden aber auch schon sieben Neuzugänge fest, so dass das Management des Vereins „bisher gute Arbeit geleistet habe, um die Abgänge zu kompensieren“, so die Formulierung auf „www.rug-fussball.de“. Dort wurden die Namen der Zugänge zwar noch nicht vermeldet, doch erfuhr SportNord, dass Defensivmann Jan-Niclas Galke (25) in diesem Sommer vom Heidgrabener SV II (Kreisliga 7) in das Werner-Bornholdt-Sportzentrum geht. Galke war vor seinem einjährigen Engagement für die Zweitvertretung seines Jugendvereins bereits beim Wedeler TSV und bei TSB Flensburg in der Oberliga am Ball.

Link: SportNord-Bericht vom 02.05.2019 über den Wechsel von Trainer Andjelko Ivanko zum SV Rugenbergen

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.