Aktuell: Eilbek trauert um Hahn
08.06.2019

Die Spieler und die Verantwortlichen des SC Eilbek trauern um ihren langjährigen Anhänger Wolfgang „Wollo“ Hahn, der nach langer Krankheit verstarb. Auf der facebook- und Internet-Seite des SCE wurde dazu folgende Nachricht veröffentlicht:


„Der SC Eilbek verabschiedet sich in tiefer Trauer von Wolfgang „Wollo“ Hahn.
Im Alter von 67 Jahren ist Wollo nach langer Krankheit jetzt von seinem Leiden erlöst worden.

Wollo war jahrelang aktiver Bestandsteil der Fanszene unserer Fußball-Ligamannschaft und verpasste so gut wie kaum ein Spiel. Seine unnachahmliche Art und Weise als Zuschauer bei den Spielen werden uns jederzeit ein Lächeln bereiten und Anlass geben, eine „weißt Du noch Geschichte“ nach der anderen zum Besten zu geben.

Unsere Anteilnahme und unser Mitgefühl gelten seiner Frau Jutta, sowie allen Angehörigen, Freunden und Bekannten. Der SC Eilbek wird Wolfgang Hahn in großer Dankbarkeit stets ein ehrendes Andenken bewahren.“


SportNord bekundet der Familie von Wolfgang Hahn, seinen Freunden und Bekannten sowie dem SC Eilbek sein Beileid.


Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.