Bezirksliga Süd: Reserve-Duell am Freitagabend
10.05.2019

Haben den Klassenerhalt noch nicht
sicher: Trainer Rüdiger Meyer und seine
Buchholzer Reserve.
Mit einem Reserve-Duell wird am Freitag, 10. Mai, der 28. und drittletzte Spieltag der Bezirksliga Süd eröffnet. Dabei empfängt Altona 93 II (vierter Platz, 45 Punkte) um 19.45 Uhr auf der altehrwürdigen Adolf-Jäger-Kampfbahn an der Griegstraße den TSV Buchholz 08 II (zwölfter Rang, 34 Zähler). Während die Altonaer bei 14 (!) Punkten Rückstand auf das Führungsduo FTSV Altenwerder und Inter Eidelstedt keine Chance mehr auf die ersten beiden Plätze haben, sind die Nordheider noch nicht aller Abstiegssorgen ledig: Sechs Punkte liegen sie aktuell vor dem FC St. Pauli III, der als Drittletzter den ersten Abstiegsplatz innehat.

Die 93-Reserve verlor ihre jüngsten beiden Partien: Einem 0:2 gegen den TSV Neuland folgte am vergangenen Sonntag ein 1:2 im Verfolger-Duell bei Rot-Weiss Wilhelmsburg. Für die Buchholzer wechselten sich in den zurückliegenden vier Runden Sieg und Niederlage ab; da sie zuletzt am Sonntag dem letztjährigen Neuling SV Vorwärts 93 Ost mit 2:4 unterlagen, wäre nun eigentlich wieder ein „Dreier“ fällig. Im Hinspiel am 21. Oktober 2018 hatten sich die beiden Reserve-Teams mit einem 3:3-Unentschieden getrennt. In der vergangenen Saison gewannen die Nordheider beide Duelle (3:0 in Altona am 23. September 2017 und 4:2 daheim am 8. April 2018).

Die Altonaer Liga-Mannschaft, die kurz vor dem Gewinn der Hamburger Meisterschaft sowie der Teilnahme an der Aufstiegsrunde zur Regionalliga Nord steht, kassierte am 21. Oktober 2018 mit einem 2:3 gegen die Buchholzer ihre zweite und bis dato letzte Heimniederlage dieser Oberliga-Saison. Dafür revanchierte sich das Team von 93-Trainer Berkan Algan am 28. April mit einem 2:0-Sieg auf der Otto-Koch-Kampfbahn.

Link: SportNord-Bericht vom 11.09.2018 über die 1:7-Heimpleite von Buchholz 08 II gegen Inter Eidelstedt

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.