Oberliga: Dassendorfer Planungen schreiten voran
09.05.2019

Hütet ab dem Sommer das Dassendorfer Tor:
Yannick Jonas.
Nach Len Aike Strömer (vom SC Victoria Hamburg) und Jesper Garbers (ETSV Hamburg) haben die Verantwortlichen des Hamburger Oberligisten TuS Dassendorf am Donnerstag in einer Pressemitteilung zwei weitere Neuzugänge präsentiert. Demnach wechselt Linksverteidiger Edin Tanovic (22) im Sommer vom Oberliga-Rivalen TSV Sasel an den Wendelweg. Tanovic, der in dieser Saison bisher 22 Oberliga-Spiele für die Saseler absolvierte, wurde in seiner Jugend beim Wandsbeker TSV Concordia sowie Holstein Kiel ausgebildet, ehe er in der Saison 2016/2017 für den FC St. Pauli II in der Regionalliga Nord kickte.

„Ebenfalls begrüßen wir ab dem Sommer Yannick Jonas in unserem Dorf“, hieß es in der Mitteilung. Nachdem er beim USC Paloma „Pokal-Held“ geworden war, ging es für den Torwart über die St. Pauli-Reserve und den FC Türkiye zum Meiendorfer SV, für den der 27-Jährige in dieser Serie acht Oberliga-Spiele bestritt. „Jonas wird zukünftig das Torwart-Duo mit Christian Gruhne bilden“, hieß es in der Mitteilung, in der Jan Schönteich, Sportlicher Leiter der TuS-Kicker, präzisierte: „Wir freuen uns über zwei menschlich und fußballerisch einwandfreie Neuzugänge, die uns neue Optionen bieten und super in unser Team passen.“

Verlassen werden den Hamburger Serienmeister der vergangenen Jahre mit dem Saisonende aus verschiedensten Gründen Torwart Tobias Braun (30) sowie die Verteidiger Linus Büchler (26), Tristan Koops (26) und Andre Rokita (23). „Allen Abgängen wünschen wir alles erdenklich Gute auf ihren privaten, beruflichen und sportlichen Wegen“, betonte Schönteich. Dagegen wird Verteidiger Kerim Carolus (24) weiterhin das TuS-Trikot überstreifen: Eigentlich war sein Aufenthalt in Dassendorf zeitlich bis zum Ende der aktuellen Serie fixiert, doch nun verlängerte Carolus seinen Vertrag bis zum 30. Juni 2021.

Alle anderen Akteure haben einen Vertrag bei den Dassendorfern, der teilweise noch langfristig läuft, und werden in der kommenden Saison weiterhin für den Klub vom Rande des Sachsenwalds auflaufen. „Gänzlich sind die Personalplanungen aktuell aber noch nicht abgeschlossen“, so Schönteich, der abschließend betonte: „Den finalen Kader möchten wir zum Trainingsstart am Sonntag, 23. Juni zusammen haben, wenn wir nach einem Jahr Pause wieder die Tabellenspitze angreifen.“

Link: SportNord-Bericht vom 18.01.2019 über den Wechsel von Len Aike Strömer von Victoria nach Dassendorf

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.