Bezirksliga Süd: Ein Freitagsspiel an der Feldstraße
03.05.2019

Kämpft mit dem FC St. Pauli IV
um den Klassenerhalt: Coach
Christian Köpke
Mit einer Partie, die für die obere und die untere Tabellenregion von Interesse ist, wird am Freitag, 3. Mai der 27. Spieltag in der Bezirksliga Süd eröffnet. Dabei empfängt der FC St. Pauli IV (Drittletzter mit 28 Punkten) um 20 Uhr auf dem Kunstrasenplatz an der Feldstraße den Spitzenreiter FTSV Altenwerder (56 Zähler). Weil die Vierte Mannschaft der Kiez-Kicker nur eine ihrer letzten sechs Aufgaben gewann und am vergangenen Sonntag beim FC Bingöl 12 mit 1:3 verlor, hat sie aktuell vier Punkte Rückstand auf den rettenden 13. Rang, den der HEBC II innehat.

Der Titel- und Aufstiegsanwärter Altenwerder verlor drei seiner jüngsten vier Auftritte und liegt, nach der am vergangenen Sonntag bezogenen 0:1-Heimpleite im Topspiel gegen Inter Eidelstedt, nur noch aufgrund seiner um neun Treffer besseren Tordifferenz vor den punktgleichen, zweitplatzierten Eidelstedtern. Das Hinspiel hatte Altenwerder am 14. Oktober 2018 mit 5:2 gewonnen. An der Feldstraße hatte St. Pauli IV aber zuletzt am 10. September 2017 einen 3:1-Sieg gegen das FTSV-Team errungen.


Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.