Kreisliga 7: Trainerwechsel bei der HR-Reserve
02.05.2019

Thomas Lindecke hört mit dem Saisonende als
Trainer der HR-Reserve auf.
Bei der SV Halstenbek-Rellingen II, die in der Kreisliga 7 als Tabellen-Zwölfter bei elf Punkten Vorsprung auf die Abstiegszone noch nicht aller Sorgen ledig ist, aber beste Chancen auf den Klassenerhalt hat, steht im Sommer ein Trainerwechsel an. Wie die Verantwortlichen der HR-Reserve am Donnerstag auf ihrer facebook-Seite bekanntgaben, „scheidet Coach Thomas Lindecke auf eigenen Wunsch zum Saisonende aus“, während Team-Manager Thilo Koch „seinen Schwerpunkt auf die HR A-Junioren verlagern wird“. Die Offiziellen der „Baumschuler“ um Herren-Manager Oliver Berndt nutzten die Gelegenheit, um Lindecke und Koch ihren Dank auszusprechen: „Beide haben das Team durch eine schwierige Saison geführt und sehr gute Arbeit geleistet.“

Zugleich gaben die Halstenbeker bekannt, dass Carsten Clausen, der zuletzt beim b>VfL Pinneberg II in der Bezirksliga West tätig war, im Sommer neuer Chefcoach wird. Der langjährige HR-Spieler Jan Engler übernimmt die Rolle des spielenden Co-Trainers, während Jonathan Delvendahl als Torwart-Trainer und Torsten Brunke als Betreuer fungiert. Diese Aufgabe hatte Brunke auch schon beim Heidgrabener SV, beim TuS Hemdingen-Bilsen II und beim SC Pinneberg II inne. Auch, was den Spieler-Kader angeht, sieht es gut aus: „Zur neuen Saison haben bereits zahlreiche Spieler zugesagt – die Namen werden in Kürze bekannt gegeben“, hieß es auf der facebook-Seite, auf der die Verantwortlichen präzisierten: „Das Team besteht aktuell aus einer Mischung von A-Junioren-Nachwuchsspielern, vereinstreuen Stammspielern und Neuzugängen – Saison-Ziel ist die Konsolidierung in der Kreisliga, mit Entwicklung nach oben.“

Lindecke hatte das Traineramt bei der U23 von Halstenbek-Rellingen im Dezember 2017 übernommen (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link).

Link: SportNord-Bericht vom 23.12.2017 über Lindeckes Trainer-Engagement bei Halstenbek-Rellingen II

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.