Oberliga: Ivanko ab Sommer SVR-Coach
02.05.2019

Ab dem Sommer Trainer bei Rugenbergen: Andjelko Ivanko.
Am Mai-Feiertag machten die Verantwortlichen des Hamburger Oberligisten SV Rugenbergen Nägel mit Köpfen. Wie sie auf ihrer facebook- und Internet-Seite bekanntgaben, übernimmt Andjelko Ivanko (52) im Sommer das Traineramt von Ralf Palapies (48), der Anfang April als „Retter“ zurückgekehrt war, sich allerdings mit dem Saisonende wieder verabschieden wird. Ivanko selbst betreut bis zum Sommer noch den Wedeler TSV – und ist auf dem besten Weg, die Elbstädter, die in der Winterpause noch abgeschlagen waren, zum Oberliga-Verbleib zu führen.

Das SVR-Management wurde auf der Internet-Seite wie folgt zitiert: „Nach mehreren Gesprächen sind sich die Offiziellen des SV Rugenbergen mit Andjelko einig geworden und jetzt geht es in die Planungen für die neue Saison.“ In diesem Zusammenhang erklärten die Bönningstedter auch, dass aus ihrem aktuellen Kader „bereits 13 Spieler für die neue Saison zugesagt haben“ und mit Mittelfeldmann Leon Neumann (21, vom WSV Tangstedt) sowie Verteidiger Maximilian Walter (26, Wedeler TSV) schon zwei Neuzugänge feststehen.

Der Kroate Ivanko, der einst selbst höherklassig aktiv war, fungiert seit 2000 als Trainer und war vor seinem Engagement im Elbestadion in der Jugend des Niendorfer TSV tätig.

Link: SportNord-Bericht vom 04.04.2019 über die Retter-Mission von Ralf Palapies beim SV Rugenbergen

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.