B-Kreisklasse 3: Zwei Tore innerhalb von 30 Sekunden
09.04.2019

In 89 der 90 Minuten der B-Kreisklassen-Partie zwischen dem TSV Sparrieshoop II und dem Moorreger SV II sahen die Zuschauer keine Tore. In der 59. Minute aber fielen innerhalb von nur 30 Sekunden gleich zwei Treffer. Am Ende gab es ein 1:1-Unentschieden, das für beide Teams die jeweils dritte Punkteteilung in dieser Saison bedeutete. Obwohl die Moorreger im Helmut-Gehn-Stadion „ihre schlechteste Leistung in dieser Spielzeit zeigten“, wie ihr Trainer Uwe Hoffmann befand, hätten sie in der ersten Halbzeit in Führung gehen müssen – doch Dominique Emmer und zweimal Mohammad Hannawi verpassten das mögliche 0:1.

Nach einer knappen Stunde gab es dann aber den ersten Torjubel: Einen Freistoß des Moorregers Marcel Dieckmann klatschte TSV-Torwart Marco Meyer an die Latte, woraufhin Torben Mentz den Abpraller zum 0:1 eindrückte. Doch die Hausherren egalisierten postwendend: Nach ihrem folgenden Anstoß spielten sie einen langen Ball, den die Gäste-Abwehr nicht klärte, woraufhin MSV-Keeper Pascal Brand den Sparrieshooper Nikolai Roth anschoss, von dessen Körper aus der Ball zum 1:1 in das Netz sprang. Weil der eingewechselte Gäste-Akteur Kenny Heidemann anschließend einen Abpraller nicht nutzte und ein weiterer Freistoß nur an die Latte sprang, hatte das 1:1 bis zum Abpfiff Bestand. „Wir haben momentan keine gute Phase und ganz klar zwei Punkte liegen gelassen“, ärgerte sich Uwe Hoffmann.

Link: Zur SportNord-Fotogalerie der Partie TSV Sparrieshoop II – Moorreger SV II

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.