Bezirksliga Nord: Holger Weinsheimer übernimmt Sasel II ab nächster Saison
05.04.2019

Holger Weinsheimer
Erst im September letzten Jahres war Trainer Robin Hüttig in die Fußstapfen seines Vorgängers Tom Woltemath getreten und hatte die Mannschaft des TSV Sasel II übernommen (SportNord berichtete, siehe unten aufgeführten Link). Immerhin 27 Punkte wurden unter seiner Leitung gesammelt, nachdem sich die ersten sieben Spieltage Jendrik Voss, Christian Humpert und Rodolfo Cardoso die Interims-Trainertätigkeit geteilt hatten.
Aktuell belegen die Saseler mit 40 Punkten einen guten fünften Tabellenplatz. Umso mehr überraschen die Saseler Verantwortlichen jetzt mit der unten aufgeführten Pressemitteilung, der zu entnehmen ist, dass man sich zur kommenden Saison entschlossen hat, mit Holger Weinsheimer einen neuen Trainer zu installieren:

Der nachfolgenden Pressemitteilung ist zu entnehmen, dass sich die Verantwortlichen in Sasel bereits jetzt zu einer Neubesetzung des Trainerpostens entschlossen haben. Zudem wurde Michael Wolf als Sportlicher Leiter aller Herrenmannschaften vorgestellt:

„Die Zweitvertretung des TSV Sasel geht mit einem neuen Trainer in die kommende Bezirksliga-Saison 2019/20: Holger „Sam“ Weinsheimer tritt die Nachfolge von Robin Hüttig an. Ebenfalls wird sein Pendant Jendrik Voß den Klub auf eigenen Wunsch verlassen.
Über die Personalie Weinsheimer, in der Hinrunde noch Co-Trainer beim Oberligisten Wedeler TSV und davor Jugendcoach bei HEBC sowie Hamburger Meister mit der U17, wurde die Mannschaft gestern Abend vorm Abschlusstraining informiert. Der 53-Jährige freut sich auf die interessante sportliche Aufgabe, mit einer Mixtur aus gestandenen, erfahrenen Spielern und Regionalliga-Akteuren aus der U19 erfolgreich zu arbeiten.
Zudem hat der TSV Sasel eine neue leitende ehrenamtliche Position geschaffen: Michael Wolf wird Sportlicher Leiter aller Herrenmannschaften. Der umtriebige Unternehmer ist bereits seit zehn Jahren sehr eng mit dem Verein verbunden. Die jetzigen A-Junioren führte der 57-Jährige als verantwortlicher Teammanager bis in die Regionalliga. Zudem unterstützt er die Fußballabteilung im Sponsoringbereich.“

Ein wenig delikat mutet die Veröffentlichung speziell bezüglich des Zeitpunkts irgendwie an, denn nur einen Tag später, am morgigen Sonnabend, 6. April 2019, gastiert um 13:00 Uhr der abstiegsgefährdete VfL 93, bei dem Sasels Ex-Trainer Tom Woltemath jetzt das Sagen hat und kurzfristig an seine alte Wirkungsstätte zurückkehrt.







hvp


Link: SportNord News v. 7.9.2018 zur Neuverpflichtung von Robin Hüttig bei Sasel II

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.