Oberliga: Palapies soll Rugenbergen retten
04.04.2019

Wieder SVR-Coach: Ralf Palapies.
Nach einer nur zehnmonatigen Abstinenz kehrt Ralf Palapies (48) auf die Trainerbank des SV Rugenbergen zurück. Zusammen mit Knut Aßmann (52) als Co-Trainer soll Palapies, der die Bönningstedter bereits vom Januar 2009 bis zum Juni 2018 betreut hatte, den Klassenerhalt in der Oberliga Hamburg sichern. Dies gaben die SVR-Verantwortlichen, die am Mittwoch die sofortige Trennung von Palapies‘ Nachfolger Thomas Bohlen (54) verkündet hatten (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link), am Donnerstagabend auf ihrer facebook-Seite bekannt. Dort hieß es:

„Soeben hat sich in der Kabine ein altes Duo beim RUG zurückgemeldet. Ralf Palapies und Knut Aßmann übernehmen die Oberliga bis Ende der Saison. Willkommen zurück!“


Seinen Wiedereinstand auf der Bank des SVR (14. Platz, 27 Punkte) gibt Palapies am Sonntag, 7. April im wichtigen Kellerkrimi gegen den HEBC (15. Rang, 26 Zähler), der um 15 Uhr im Werner-Bornholdt-Sportzentrum angepfiffen wird.

Link: SportNord-Bericht vom 03.04.2019 über die Trennung des SV Rugenbergen von Trainer Thomas Bohlen

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.