Bezirksliga West: Seitz ab Sommer bei Roland
05.03.2019

Ab dem Sommer in Diensten des FC Roland: Mirco Seitz.
Die Zukunftsplanungen beim FC Roland Wedel schreiten weiter voran. Nachdem die Liga-Mannschaft der Elbstädter am Sonntag ihr Bezirksliga-West-Spiel beim Kummerfelder SV mit 2:3 verloren hatte, gaben die Roland-Verantwortlichen am Montag in einer Pressemitteilung bekannt, dass sie für den mit dem Ende dieser Saison ausscheidenden Liga-Obmann Meikel Bartels einen Nachfolger finden konnten. Hierbei handelt es sich um Mirco Seitz, der zuletzt vor drei Jahren in gleicher Position beim FC Union Tornesch ausgeschieden war. Seitz, der bei den Torneschern sowie beim TSV Heist und beim FC Elmshorn auch schon als Trainer tätig war, lebt und arbeitet hauptberuflich in Kummerfeld.


Hier der Wortlaut der Pressemitteilung:

„Die Vorbereitungen auf die Saison 2019/2020 laufen weiter auf Hochtouren. Nach vielen Gesprächen können wir die Zusagen von bisher 13 Spielern für die neue Saison vermelden.

Des Weiteren möchten wir mitteilen, dass wir auf der Suche nach einem Nachfolger für Meikel Bartels, der am Saisonende als Liga-Obmann ausscheidet, fündig geworden sind.

Mirco Seitz wird ab der neuen Saison diesen Posten übernehmen, Mirco Seitz der eine Roländer Vergangenheit besitzt, wird den Vorstand sowie auch Michael Fischer (Anmerkung der Redaktion: Fischer übernimmt im Sommer das Traineramt von Philipp Obloch; siehe unten verlinkten Bericht) bei seiner Arbeit unterstützen.

Wir freuen uns, jemanden gefunden zu haben, der sich im Amateurfußball und besonders im Hamburger Westen sehr gut auskennt.

Stephan Kurowski
Zweiter Vorsitzender FC Roland Wedel“

Link: SportNord-Bericht vom 04.02.2019 über Michael Fischers Trainer-Engagement beim FC Roland Wedel

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.