Testspiel: Rugenbergen triumphiert im Torneum
07.02.2019

Verpasste ein Tor gegen seinen Ex-Klub: Der Tornescher
Mittelfeldmann Maik Stahnke.
In einer guten Form ist der SV Rugenbergen: Der Hamburger Oberligist gewann am Dienstagabend sein Testspiel beim Hammonia-Landesligisten FC Union Tornesch mit 2:1. Aber auch beim Verlierer gab es zufriedene Gesichter – Union-Trainer Thorben Reibe etwa sprach von „einem guten Testspiel“. Auf dem Kunstrasenplatz des „Torneum Fußballparks“ brachte Christian Kulicke die Hausherren in Führung (24. Minute). Nach einem Eckstoß der Gäste egalisierte Broder Hansen aber zügig zum 1:1-Pausenstand (18.).

„Die erste Halbzeit war relativ ausgeglichen, vielleicht sogar mit leichten Vorteilen für uns“, urteilte Reibe. Nach dem Seitenwechsel brachte Hassan Zarei dann schnell die Bönningstedter in Front (47.). „Im weiteren Verlauf des zweiten Durchgangs hat uns ein bisschen die Kraft verlassen“, gestand Reibe. Dies führte er auch darauf zurück, dass für das SVR-Team bereits deutlich früher der Pflichtspiel-Alltag beginnt als für die klassentieferen Tornescher. Trotzdem hätten erneut Kulicke sowie Maik Stahnke, der in der Saison 2012/2013 noch das SVR-Trikot trug, für die Hausherren den Ausgleich erzielen können; auf der Gegenseite vereitelte Union-Torwart Norman Baese vier Gäste-Chancen gut.


Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.