Oberliga: Bester betreut ab dem Sommer Buchholz
03.02.2019

Marinus Bester, hier noch im HSV-Shirt, trainiert
in der kommenden Saison die Buchholzer.
Mitte Januar war in einer Pressemitteilung des Hamburger SV vermeldet worden, dass Marinus Bester (50), der zuletzt Co-Trainer von Hannes Wolf bei den Zweitliga-Profis war, mit dem Monatsende nach 20 Jahren, in denen er verschiedene Tätigkeiten bei den „Rothosen“ ausgeführt hatte, ausscheiden wird. Nun steht auch fest, was Bester zukünftig macht: Der frühere Stürmer betreut in der kommenden Saison den Hamburger Oberligisten TSV Buchholz 08. In der Otto-Koch-Kampfbahn folgt Bester, der einst schon beim VfL Maschen und bei der SG Schermbeck-Pattensen als Übungsleiter tätig war, auf Thorsten Schneider (51), der bei den „Null-Achtern“ im Sommer 2015 das schwere Erbe von Langzeit-Coach Thomas Titze (59) angetreten hatte (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link).

Nachdem zuvor schon das Wochenblatt „Kreiszeitung“ berichtet hatte, hieß es nun am Sonntag auf der facebook-Seite der Buchholzer Liga-Mannschaft: „Am Donnerstag wurden die Weichen für die nächste Saison gestellt. Der Nachfolger von Cheftrainer Thorsten Schneider steht fest. In der nächsten Saison heißt unser Trainer an der Seitenlinie Marinus Bester. Unser Fokus liegt nun auf der Rückrunde! Wir wollen unseren Lauf der letzten Spiele des vergangenen Jahres auf das Jahr 2019 übertragen.“

Link: SportNord-Bericht vom 09.02.2015 über den Wechsel von Thorsten Schneider zum TSV Buchholz 08

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.