Testspiel: Hemdingen holt Remis am Butterberg
03.02.2019

Hört im Sommer bei der SV Lieth auf: Michael
Radde-Krüger.
Hauchdünn hatte der TuS Hemdingen-Bilsen im Mai 2018 den Aufstieg in die Bezirksliga verpasst (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link). Am Sonnabend gastierten die in der Kreisliga 8 verbliebenen Hemdinger nun aber zu einem Testspiel beim West-Bezirksligisten SV Lieth – und sie erreichten ein 1:1-Unentschieden. „Hätten wir unsere sehr guten Chancen besser verwertet, wäre ein Sieg drin gewesen“, urteilten die TuS-Verantwortlichen anschließend auf ihrer facebook-Seite, auf der sie ihren Schützlingen „eine sehr gute und engagierte Leistung“ attestierten. Auf dem Klaus-Waskow-Kunstrasenplatz am Klein Nordender Butterberg brachte Joel Gibau die Gäste in Führung (17. Minute); die Hausherren kamen aber noch vor der Pause zum Ausgleich (35.).

Für Michael Radde-Krüger begann mit dieser Partie seine Abschiedstour als SVL-Coach: Im Sommer scheidet der Glückstädter nach dann fünf Jahren bei den „Roten Teufeln“ aus, wie zuerst die „Elmshorner Nachrichten“ berichtet hatten. Dieser Zeitung sagte SVL-Fußball-Abteilungsleiter Bo Hansen auch, dass der neue Übungsleiter bereits feststehen, zunächst aber seine derzeitige, in der Kreisliga spielende Mannschaft über seine Entscheidung informieren wolle.

Link: SportNord-Bericht vom 29.05.2018 über das Scheitern des TuS Hemdingen-Bilsen im Aufstiegsrennen

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.