Regionalliga: Ex-HSV-Profi für die Eintracht
01.02.2019

Auf den letzten Drücker der Winter-Transferperiode ist den Verantwortlichen des FC Eintracht Norderstedt ein echter Husarenstreich gelungen. Sie verpflichteten Linksverteidiger Ronny Marcos, der in der Hinrunde der Saison 2015/2016 noch neun Bundesliga-Spiele für den Hamburger SV absolviert hatte. Der 25-Jährige, der in Oldenburg in Holstein geboren wurde, werde die Eintracht „zunächst bis zum Saisonende verstärken“, hieß es auf der facebook-Seite.

Ronny Marcos war zuletzt in der Saison 2017/2018 beim SV Ried in der Zweiten Liga von Österreich am Ball (31 Einsätze) und im vergangenen halben Jahr vereinslos. Zudem blickt er auf klassenhöhere Stationen bei der SpVgg Greuther Fürth (zwei Zweitliga-Einsätze) sowie beim FC Hansa Rostock (16 Drittliga-Spiele zurück) und kennt die Regionalliga Nord bereits aus seiner Zeit bei der HSV-Reserve (44 Spiele und zwei Tore vom Januar 2014 bis zum Januar 2016).

Link: SportNord.Bericht vom 01.02.2019 über zwei weitere Winter-Neuzugänge beim FC Eintracht Norderstedt

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.