Testspiel: Düneberg verliert ersten Test-Kick
03.02.2019

Nach zahlreichen harten Übungseinheiten stand für den Düneberger SV, der in der Landesliga Hansa als Vorletzter überwintert, am Sonnabend das erste Testspiel in diesem Jahr an. In diesem setzte es am Ende auf dem heimischen Kunstrasenplatz am Silberberg eine 1:3-Niederlage gegen den letztjährigen Bezirksliga-Ost-Rivalen ASV Hamburg, der aktuell in der Ost-Staffel als Tabellen-Zweiter überwintert und auf den erstmaligen Aufstieg in die Landesliga hofft.

Die frühe Gäste-Führung durch Hakan Ucan egalisierten die Düneberger, wobei sie von einem Eigentor von ASV-Akteur Nazar Ahmad Masharqi (27.) profitierten. Abdul-Nafe Farahi (39.) und Argetim Kaba (71.) stellten mit ihren Toren den Sieg des ASV-Teams sicher. DSV-Spielertrainer Dennis Tornieporth erklärte anschließend auf der facebook-Sete seiner Mannschaft: „Für das erste Testspiel war es eine ordentliche Leistung gegen einen guten Gegner. Phasenweise lief der Ball sehr gut und wir haben uns Chancen rausgespielt. Auch von der Kraft und von der Ausdauer her war das für den jetzigen Stand der Vorbereitung vollkommen in Ordnung. Schließlich war es das erste Spiel seit November und die Jungs hatten eine anstrengende Trainingswoche hinter sich. Das Ergebnis spielt für mich heute keine Rolle.“

Link: SportNord-Bericht vom 31.01.2019 über die Rückkehr von Tolga Cosgun zum Düneberger SV

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.