Kreisliga 8: Stelter legt sich unter das Messer
30.01.2018

Hofft darauf, bald wieder kicken zu können: Jan Stelter.
Eine ewig anmutende Leidenszeit liegt hinter Jan Stelter: Seit anderthalb Jahren muss der Mittelfeldmann des FC Union Tornesch II (Kreisliga 8) nun schon aufgrund von einer hartnäckigen Schambein-Entzündung und einer weichen Leiste pausieren. Nachdem konservative Heilmethoden nicht anschlugen, holte sich der 24-Jährige jetzt für Ende März einen Operations-Termin. Der Leisten-Spezialist Dr. Lutz Steinmüller wird den Eingriff vornehmen.

„Ich hoffe, dass ich danach wieder schmerzfrei bin und kicken kann“, sagte Stelter auch mit Blick auf seinen ehemaligen Vereinskameraden Daniel Brandt (30), der seine Karriere aufgrund einer Schambein-Verletzung beenden musste. Wie sehr Stelter am Fußball hängt, zeigt sich auch daran, dass er zuletzt bei allen Spielen und Hallenturnieren der FCU-Reserve unter den Zuschauern weilte.


Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.