Aktuell: In Pinneberg ruht der Ball
27.02.2015

Keine schöne Botschaft hatte Michael Fischer, Trainer der Ersten Mannschaft des VfL Pinneberg, am Freitag zu überbringen: Die Stadt Pinneberg sperrte sowohl den Rasenplatz im „VfL-Stadion 1“ als auch den angrenzenden Grandplatz. „Damit fallen die Spiele der Ersten, Zweiten und Dritten Mannschaft au“, klagte Fischer, dessen Liga-Mannschaft im Oberliga-Topspiel Altona 93 empfangen hätte. Eine Etage tiefer sollte die VfL-Reserve zum Landesliga-Derby den FC Elmshorn II empfangen und in der Kreisklasse 4 die VfL-Dritte zum Verfolger-Duell den SC Ellerau III.


Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.