Dritte Liga: Heskamp komplettiert Kieler Präsidium
25.02.2015

Ab dem 1. März 2015 wird bei Holstein Kiel, das als aktuell Tabellen-Fünfter der Dritten Liga auf den Aufstieg in die Zweite Bundesliga hoffen kann, das dreiköpfige Präsidium wieder vollständig sein. Nach dem Ausscheiden des Sportlichen Leiters Andreas Bornemann, der im Sommer 2014 zum Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth wechselte (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link), wird dessen Nachfolger Ralf Heskamp den vakanten Sitz einnehmen. Der 49-Jährige ist seit dem 1. Januar 2015 Sportlicher Leiter bei den „Störchen“.

„Die zeitnahe Präsidiums-Zugehörigkeit war bereits Teil der Verhandlungen mit Heskamp und wird jetzt per Aufsichtsratsbeschluss vollzogen. Wir freuen uns über die Komplettierung des wichtigen Organs von Holstein Kiel“, erklärt der Kieler Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Stefan Tholund in einer Pressemitteilung seines Klubs. Die KSV Holstein setzt damit weiter auf die bewährten professionellen Strukturen: Heskamp wird gemeinsam mit Geschäftsführer Wolfgang Schwenke als Vizepräsident an der Seite von Präsident Roland Reime sitzen.

Link: SportNord-Bericht vom 21.05.2014 über den Abschied von Andreas Bornemann von Holstein Kiel

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.