Kreisklasse 9: Moorburg II möchte sich verstärken
13.02.2015

Mit Oliver Weise sitzt beim Moorburger TSV II ein echtes „Urgestein“ des Vereins auf der Trainerbank: Vor 15 Jahren kam Weise an den Moorburger Elbdeich, wo er als Spieler zunächst die Erste und die Zweite Herren-Mannschaft durchlief, ehe er für die Alten Herren kickte. Seit gut zwei Jahren trainiert Weise nun die MTSV-Reserve, die in der Kreisklasse 12 als Tabellen-Zwölfter überwintert – und unter Personalnot leidet. „Es wäre schön, wenn wir ein paar Neuzugänge für uns gewinnen könnten“, betonte Weise.

Die Moorburger Reserve verfügt aktuell über einen 19-Mann-Kader. „Wir pflegen einen regen Austausch mit den Trainern und den Spielern unserer Ersten Mannschaft“, so Weise, der mit einer großen Durchlässigkeit warb: „Auch jeder neue Spieler hat bei uns die Chance, sich für höhere Aufgaben zu empfehlen!“ Während die Moorburger Liga-Mannschaft, die in der Kreisliga 1 um Punkte kämpft, am Jägerhof trainiert, absolviert die MTSV-Reserve ihre Übungseinheiten in der Regel am Moorburger Elbdeich, mitunter aber auch am Jägerhof. „Wir trainieren immer dienstags und donnerstags“, so Weise. Am Elbdeich beginnen die Übungseinheiten um 19.15 Uhr, am Jägerhof etwas später (dadurch geht das Training dort meistens bis etwa 21.30 Uhr).

„In unserer Zweiten Mannschaft spielen momentan viele Spieler, die einfach nur Spaß am Fußball haben wollen, aber natürlich auch den Ehrgeiz haben, zu gewinnen“, gewährte Weise einen Einblick in sein Team. Der Coach gab allerdings auch unumwunden zu: „Viele unserer Akteure besitzen spielerisch nicht das Potential, um höher zu spielen.“ Und, das ist, nur auf die sportliche Leistungsfähigkeit der MTSV-Reserve bezoge, ein Nachteil der Durchlässigkeit: „Wenn wir gute Spieler in unseren Reihen haben, wandern die natürlich schnell nach oben“, so Weise, der dies „mit einem lachenden und einem weinenden Auge sieht“ und betonte: „Für die Zukunft sind wir darauf bedacht, erfahrene und ehrgeizige Spieler für die Zweiten Herren zu gewinnen!“

Weise möchte sein Team Stück für Stück verbessern – und parallel dazu auch im Kreisklassen-Klassement immer weiter nach oben kommen. „Unser erster Schritt muss es sein, die Spiele enger zu gestalten und auch gegen Spitzen-Mannschaften nicht mehr zu hoch zu verlieren. Der nächste Schritt wird es dann sein, mehr als 50 Prozent der Spiele zu gewinnen“, so Weise, der selbstbewusst präzisierte: „In der übernächsten Saison sehe ich uns dazu in der Lage, im oberen Mittelfeld der Tabelle mitzuspielen!“ Auf lange Sicht soll für die MTSV-Reserve sogar der Aufstieg in die Kreisliga das Ziel sein. Bei der Suche nach Neuzugängen setzt Weise auch auf den Wohlfühl-Faktor: „Wir sind ein offener und toleranter Sportverein, in dem sich alle wohlfühlen und auch den Präsidenten duzen können ...“

Die Jugend-Arbeit, die in Moorburg in den letzten Jahren zu kurz kam, soll laut Weise wiederbelebt werden. „Aktuell haben wir leider gar keine Junioren-Mannschaft, aber es gibt die Planung, für die nächste Saison eine B-Jugend zu melden“, so Weise, der betonte: „Es ist natürlich unser Ziel, Spieler aller Altersklassen für unseren Verein zu begeistern, um wieder einen guten Jugendbereich aufzubauen.“ Ein weiteres interessantes Projekt ist am Moorburger Elbdeich, wo es aktuell einen Rasenplatz und einen kleinen Grandplatz gibt, der Bau eines neuen Platzes, für den eine „Rasenpaten-Aktion“ ins Leben gerufen wurde. Jeder Interessierte hat dabei die Möglichkeit, für 20 Euro symbolisch vier Quadratmeter des neuen Rasenplatzes zu erwerben. „Alle Spender werden, so sie es wünschen, auf einer Ehrentafel genannt“, sagt Weise.

Wer Interesse daran hat, einmal bei der Zweiten Herren-Mannschaft des Moorburger TSV zur Probe mitzutrainieren, wird gebeten, sich telefonisch (015112193808) oder per E-Mail (oliver.weise1977@gmail.com) bei Trainer Oliver Weise zu melden.


Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.