Kreisklasse 1: Kirmse forsch, Hübner zurückhaltend
31.07.2014

Neu-Trainer Jonas Hübner
Gegensätzlicher könnten die Aussagen der Verantwortlichen des Hetlinger MTV, was die Zielsetzung für die neue Saison 2014/2015 betrifft, kaum sein. Der neue Liga-Trainer Jonas Hübner sagte zurückhaltend: „Wir schauen von Spiel zu Spiel. Wir wollen natürlich jede Partie gewinnen, da haben aber unsere 15 Gegner ein Problem mit. Am Ende wollen wir unsere Platzierung im Vergleich zur Vorsaison verbessern!“ Die Spielzeit 2013/ 2014 hatten die als (selbsternannter) Titelanwärter gestarteten Hetlinger in der Kreisklasse 1 „nur“ als Tabellen-Fünfter, mit 24 (!) Punkten Rückstand auf den Vizemeister Moorreger SV, beendet.

Der Hetlinger Fußball-Abteilungsleiter Michael Kirmse schlägt deutlich forschere Töne als Hübner an: „Wie schon in der vergangenen Saison, wollen wir unbedingt und mit aller Macht aufsteigen!“ Und wie vor Jahresfrist, so gibt Kirmse auch jetzt die Bezirksliga als Gesamt-Ziel aus. „Die Kreisliga soll für uns nur eine Durchgangsstation sein. Unser Ziel ist es, eine schlagkräftige Erste Herren-Mannschaft zu haben, die immer um den Aufstieg mitspielt und eine stetige, positive Entwicklung hat!“ Kirmses erneuter und unerschütterlicher Optimismus ist damit zu erklären, dass in diesem Sommer gleich 14 (!) Spieler aus der bisherigen Hetlinger A-Jugend, die im Mai 2014 als Landesliga-Staffelmeister ihrer Altersklasse sensationell den Aufstieg in die A-Junioren-Verbandsliga schaffte, in die Herren-Mannschaft wechselten. Deshalb sagte auch Hübner, der in der vergangenen Saison jene A-Jugend gemeinsam mit Reiner Plüschau zum Titelgewinn führte: „Die Voraussetzungen sind mit dem sehr jungen Kader von der Qualität der Einzelspieler gegeben!“ Kirmse stellte klar: „Wir wollen in den nächsten Jahren auch im Jugendbereich im Leistungsbereich bleiben, um weiterhin eine erstklassige Adresse in der Marsch zu sein!“ Dafür werden die Hetlinger Verantwortlichen auch den Ausbau ihres Deichstadions weiter vorantreiben: „Auch hier wollen wir den nächsten Schritt machen“, sagte Kirmse. In der Kreisklasse 1 sieht Kirmse die diesjährigen Kreisliga-Absteiger (TuS Appen, TuS Borstel, Kickers Halstenbek und TuS Hemdingen-Bilsen) sowie den FC Union Tornesch III als härteste Konkurrenten im Titelkampf an.


Der Spieler-Kader

Tor:
Kemal Evoglu ... 07.10.1991
Philipp Henningsen ... 19.08.1995
Marco Panacek ... 19.10.1988

Abwehr:
Marco Bassen ... 20.04.1996
Philipp Drews ... 05.03.1995
Marco Hein ... 09.01.1992
Mario Kranz ... 17.12.1993
Jesse Plüschau ... 31.07.1995
Jonas Thomsen ... 11.01.1992

Mittelfeld:
Mirco Bülow ... 25.05.1995
Fabian Ecke ... 03.09.1995
Adnan Kubat ... 17.09.1995
Oliver Lammert ... 09.01.1990
Marvin Looks ... 21.09.1992
Kamil Ludwicki ... 20.09.1991
Finn Lüneburg ... 22.07.1995
Ole Martinsteg ... 05.10.1991
Timo Protz ... 06.05.1995
Adriano Schirosi ... 18.05.1987
Jan Wenzel ... 22.10.1995
Dominik Zink ... 27.06.1995

Angriff:
Maximilian Heilborn .. 22.03.1995
Daniel Schröder ... 21.10.1995


Das Team ums Team

Trainer: Jonas Hübner
Trainer: Markus Braumiller
Betreuer: Benjamin Behncke
Physiotherapeut: Wolfgang Hansen
Fußball-Obmann: Michael Kirmse
Erster Vorsitzender: Volker Drüner


Die Spieler-Wechsel

Zugänge:
Marco Bassen (eigene A-Jugend)
Mirco Bülow (eigene A-Jugend)
Philipp Drews (eigene A-Jugend)
Fabian Ecke (eigene A-Jugend)
Maximilian Heilborn (eigene A-Jugend)
Philipp Henningsen (eigene A-Jugend)
Mario Kranz (eigene A-Jugend)
Adnan Kubat (eigene A-Jugend)
Finn Lüneburg (eigene A-Jugend)
Jesse Plüschau (eigene A-Jugend)
Timo Protz (eigene A-Jugend)
Daniel Schröder (eigene A-Jugend)
Jan Wenzel (eigene A-Jugend)
Dominik Zink (eigene A-Jugend)

Abgänge:
Bastian Begung (TSV Heist)
Jonas Kieselbach (Ziel unbekannt)
Daniel Kleinwort (pausiert)
Patrick Moldenhauer (Ziel unbekannt)
Maximilian Ring (Ziel unbekannt)
Simon Seebeck (TSV Holm II)
David Wittmann (Ziel unbekannt)

Link: SportNord-Bericht vom 04.07.2013 über Kader und Ziele des Hetlinger MTV in 2013/2014

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.