Kreisliga 4: Melchert möchte ins obere Drittel
09.07.2014

Nachdem die FTSV Lorbeer Rothenburgsort in der Saison 2012/2013 als Vizemeister der Kreisklasse 10 den sofortigen Wiederaufstieg in die Kreisliga geschafft hatte, wurde dort die Spielzeit 2013/2014 in der Staffel 2 auf einem hervorragenden fünften Platz abgeschlossen. Das ist für Marcus Melchert nun auch der Maßstab für die neue Saison: „Wir wollen unter die Top-Fünf kommen“, betonte der Lorbeer-Coach.

Langfristig denkt Melchert sogar an die Bezirksliga: „In naher Zukunft wollen wir aufsteigen!“ In der Kreisliga 4, in der die Rothenburgsorter in diesem Sommer vom Hamburger Fußball-Verband versetzt wurden, sieht Melchert in der Saison 2014/2015 folgende vier Teams als Meisterschafts-Favoriten: Die SV Billstedt-Horn (verpasste zuletzt erst in der Aufstiegsrunde der Kreisliga-Vizemeister den Sprung in die Bezirksliga) sowie den Störtebeker SV, Fatihspor und DSC Hanseat.


Der Spieler-Kader

Tor:
Kevin Maack

Abwehr:
Oliver Ahrens
Sebastian Brakhage
Steffen Jordan
Arne Kreleger
Ilja Mudrak
Jens Schwerdtfeger
Torben Vick
Christoph Wagner
Daniel Wegner
Aygyun Yakup

Mittelfeld:
Ivan Bajlovic
Abdul Bassi
Serkan Celik
Soleiman Garb
Sven Gerke
Marcel Lockstedt
Orkan Ücuncu
Serkan Uzun

Angriff:
Mazlum Aba
Frank Christianus
Axel Friedrich
Dennis Lohmeier
Sven Timo


Das Team ums Team

Cheftrainer: Marcus Melchert
Co-Trainer: Thorsten Kreft
Liga-Obmann: Jaime Navarro Borrego
Erster Vorsitzender: Jörg Wicken


Die Spieler-Wechsel

Zugänge:
Mazlum Aba (FC Dynamo Hamburg)
Ivan Bajlovic (Croatia)
Sebastian Brakhage (Escheburger SV)
Soleiman Garb (zuletzt vereinslos)
Arne Kreleger (TV Welle)
Dennis Lohmeier (FC Lauenburg)
Serkan Uzun (SV Vahdet Hamburg)
Daniel Wegner (zuletzt vereinslos)

Abgang:
Eugen Weber (Ziel unbekannt)

Link: SportNord-Bericht vom 04.07.2012 über Neuaufbau bei der FTSV Lorbeer Rothenburgsort

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.