Bezirksliga Nord: Walddörfer SVmit Neustrukturierung
02.07.2014

Wie SportNord am Mittwochmittag berichtete, reichte bereits am vergangenen Freitag, 27. Juni der bisherige Liga-Coach Andreas Dämmich beim Walddörfer SV seine Kündigung ein, weil er nicht mit dem neuen Liga-Betreuer Thorsten Kock zusammenarbeiten wollte (siehe unten verlinkten Bericht). Am Mittwochabend gab die Fußball-Abteilungsleitung des Walddörfer SV nun folgende Pressemitteilung heraus:


„Neustrukturierung des Herren-Fußballs beim Walddörfer SV

Nach dem jüngsten Erfolg der Ersten Herren-Mannschaft, die mit dem Wiederaufstieg in die Bezirksliga nach zehn Jahren ihr Saisonziel erreichen konnte, steht jetzt eine schon länger geplante Neustrukturierung des Liga-Fußballs beim Walddörfer SV an. Um dem sportlichen Erfolg Nachhaltigkeit zu vermitteln, soll vor allem die sportliche und organisatorische Leitung der Herren-Mannschaften auf eine breitere Basis gestellt werden. In diesem Zusammenhang wird es, nach längerer Vakanz, wieder einen Ligaobmann geben, der in der Person von Thorsten Kock den Schulterschluss mit der Abteilungsleitung herstellen soll. Hierdurch verspricht sich der Verein zusätzliche synergistische Effekte, sowohl für die Kooperation zwischen den Herren-Mannschaften, als auch für die Zusammenarbeit mit der großen und leistungsstarken Jugendabteilung.

Auch im Bereich der Trainerteams besteht jetzt die dringliche Aufgabe, vorhandene Lücken zu schließen. Schließlich wurden zuletzt alle drei Herren-Mannschaften ohne Co-Trainer und weitere personelle Unterstützung betreut, hieraus ergibt sich schon seit längerem ein entsprechender Handlungsbedarf. Gemeinsam mit mehreren jüngeren und leistungsstarken Spielern aus der bisherigen Zweiten Mannschaft wird ab sofort Oliver Knaus zur Ersten Herren wechseln und dort das Traineramt übernehmen. Knaus ist seit 2011 beim Walddörfer SV als erfolgreicher A-Jugend- und Herren-Trainer tätig. Zuvor war er als Coach für die A-Jugend des SV Bergstedt in der Verbands- und Landesliga verantwortlich. Als Co-und Torwart-Trainer erhält er fortan Unterstützung durch Wolfgang Hamann, der selbst auf eine lange Karriere als Torwart, Jugend- und Herrentrainer im Verein zurückblicken kann.

Die Zweite Mannschaft wird in Zukunft von Christian Fanenbruck, ebenfalls mehrere Jahre als aktiver Spieler im Verein tätig, und Iman Amiri-Motlagh betreut. Letzterer wechselte 2013 mit seiner Mannschaft vom SV Bergstedt zum WSV und konnte mit der Dritten Herren gleich in der ersten Saison den Staffelsieg in der Leistungsklasse HB 02 erzielen. Im Rahmen der Neustrukturierung werden beide Trainer ein gemeinsames Team aus Zweiter und Dritter Mannschaft formen und in der Kreisklasse 2 antreten. Leider steht Andreas Dämmich als langjährig erfolgreicher Jugend- und Herren-Trainer für dieses Projekt nicht mehr zur Verfügung. In der Nachfolge von Thomas Jöhnk, der vor zwei Jahren die junge Truppe aus der A-Jugend über die Kreisklasse in die Kreisliga geführt hatte, trug zuletzt der Aufstieg in die Bezirksliga Dämmichs Handschrift. Mannschaft und Verein bedauern umso mehr das Ausscheiden dieses verdienten Trainers und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute!

Abteilungsleitung Fußball
Walddörfer SV“

Link: SportNord-Bericht vom 02.07.2014 über die Kündigung von Dämmich beim Walddörfer SV

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.