Aktuell: Hartenholm freut sich auf St. Pauli
19.08.2013

Auf den Hartenholmer Torwart
Christopher Newe dürfte gegen
St. Pauli viel Arbeit zukommen.
Der TuS Hartenholm feiert in diesem Jahr ein historisches Ereignis: Sein hundertjähriges Vereinsbestehen. Zu diesem Anlass gastiert am Dienstag, 20. August der Zweitligist FC St. Pauli, der zuletzt am Freitagabend beim VfL Bochum ein 2:2-Unentschieden erreichte, in Hartenholm. Ab 19 Uhr rollt auf der Sportanlage am Bürgermeisterweg der Ball. „Wir freuen uns sehr, dass der FC St. Pauli uns die Zusage gegeben hat“, so Patrick Petersen-Lund, der als Hartenholmer Fußball-Spartenleiter betonte: „Dieses Spiel ist der sportliche Höhepunkt der Festivitäten. Die Verantwortlichen, Spieler und Anhänger freuen sich auf ein unvergessliches Erlebnis und hoffen auf reichlich Zuspruch aus dem Umfeld!“ Nachdem am Wochenende vom 16. bis zum 18. August in Hartenholm bereits gefeiert wurde, findet am Sonnabend, 24. August noch ein Festball statt.

Als der TuS Hartenholm im Sommer 1988 sein 75-jähriges Bestehen feierte, gastierte der Hamburger SV zum Jubiläumsspiel bei dem Klub aus dem Kreis Segeberg. „Wir sind mit rund 500 Mitgliedern ein eher kleiner, aber gut geführter Verein, in dem die Fußball-Abteilung mit rund 150 Sportlern die stärkste Sparte stellt“, erklärte Petersen-Lund. Nach vier Aufstiegen in den letzten sechs Jahren spielen die Ersten Hartenholmer Herren seit dem Sommer 2012 erstmals in der Schleswig-Holstein-Liga, der höchsten Spielklasse des Landes. Im Vorverkauf wurden bereits mehr als 1.000 Karten abgesetzt. Die Eintrittspreise an der Abendkasse betragen für Erwachsene 10 Euro sowie für Rentner und Jugendliche 7 Euro. Das Vorspiel findet zwischen den E-Jugend-Mannschaften des FC St. Pauli und der Kreisauswahl Segeberg ab 17.45 Uhr statt. Um 19 Uhr laufen dann der Gastgeber und die Profis des Kiez-Klubs mit Begleitung der Hartenholmer G- und F-Jugend auf.

Die Live-Band „Lärm de Luxe“ aus Norderstedt ist für das musikalische Rahmenprogramm der Veranstaltung zuständig und sorgt mit rockigen Musikstücken für gute Unterhaltung vor und während der Partie ebenso wie beim anschließenden After-Show-Programm nach dem Spiel. Die Parkfläche direkt am Sportgelände ist als kostenpflichtiger Parkplatz ausgewiesen. Die Zufahrtswege zum Sportgelände sind teilweise gesperrt und daher nur eingeschränkt befahrbar. Die Verkehrsführung ist über die örtlichen Behörden geregelt. Freie Parkplätze in ausreichender Stückzahl werden in der Fuhlenrüer Straße bereitgestellt, nur wenige Gehminuten vom Sportgelände entfernt. Die Wetterprognose ist ausgezeichnet: Sonnige 21 Grad bei einem Regenrisiko von nicht einmal zehn Prozent.

(JSp)


Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.